Ehrliche Freisingerin bekommt fast 800 Euro Finderlohn

23.02.2017, 14:36

Sie wird für ihre Ehrlichkeit belohnt. Eine Sozialhilfeempfängerin aus Freising hatte sich bei der Kleiderkammer mehrere Kleidungsstücke abgeholt. Darin fand sie einen Sparstrumpf mit 26.000 Euro und brachte das Geld zur Polizei. Wie sich herausstellte, gehörte das Geld einer bereits verstorbenen Frau. Jetzt hat die Polizei einen Erben ausfindig gemacht. Die ehrliche Finderin bekommt knapp 800 Euro Finderlohn.