Zeugenaufruf: Dreiste Räuber überfallen 55-Jährigen

11.09.2017, 17:24

Besonders dreiste Räuber haben in Fahrenzhausen im Landkreis Freising einen Autofahrer überfallen. Sie drängten den 55-Jährigen von der Fahrbahn ab indem sie ihn mehrfach rammten. Anschließend raubten die maskierten Männer zwei Koffer aus dem Auto. Dabei schlugen die Männer den Autofahrer und besprühten ihn und seine Beifahrerin mit Pfefferspray. Danach flüchteten sie. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen.

Zeugenaufruf

Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise. Nach derzeitigem Ermittlungsstand nutzten die Täter einen grauen VW Touran, der zwischen 2009 und 2015 produziert wurde. Das Fahrzeug müsste an der Beifahrerseite Schäden aufweisen.

Zwei der Täter konnten von den Opfern beschrieben werden:

Täter 1: Männlich, ca. 180 cm, ca. 75-80 kg, kurze dunkle Haare, blaue Jeans, dunkle halbhohe Bergstiefel, dunkelblaue oder schwarze sportliche Jacke mit Reißverschluss,

Täter 2: Männlich, ca. 170 cm, normale Statur, dunkelgrauer Pullover, dunkle kurze Haare, helle Hautfarbe

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Erding unter der Telefonnummer 08122/968-0 entgegen.