Bilanz zum Dachauer Volksfest

23.08.2017, 08:55

Rekordverdächtige Volksfest-Bilanz in Dachau. Wirte und Schausteller sind sehr zufrieden. Deutlich mehr als 300.000 Besucher kamen auf die Ludwig-Thoma-Wiese, im großen Zelt wurden 1300 Hektoliter Bier und 30.000 halbe Hendl verkauft. Deutlich mehr als im vergangenen Jahr. Auch die Schausteller zeigen sich mit ihrem Umsätzen sehr zufrieden.

Die Polizei hingegen hatte alle Hände voll zu tun. Auf dem Dachauer Volksfest selbst ist es laut Polizei dieses Jahr eher ruhig geblieben – in den Bars und Kneipen rundherum aber gab es einige Vorfälle. Nach einem Angriff zweier junger Männer auf zwei Fahrradfahrer ermittelt die Staatsanwaltschaft jetzt sogar wegen versuchter Tötung. Die jungen Männer hatten auf die Radfahrer eingeschlagen und sogar gegen den Kopf des einen Radlers getreten. Glücklicherweise sind die Verletzungen nicht lebensgefährlich.