19 neue Infizierte - R-Wert über 1

31.07.2020, 16:07

Update 31.7. Entwicklung der Coronavirus-Fälle

In München wurden am Donnerstag, 30. Juli (Stand 23.59 Uhr), 19 neue Corona-Fälle gemeldet. Damit sind in der Landeshauptstadt bislang insgesamt 7.267 Infektionen bestätigt. In dieser Zahl enthalten sind 6.736 Personen, die bereits genesen sind, sowie 222 Todesfälle.

Die einzelnen Tageswerte unterliegen Schwankungen, da sie davon abhängig sind, wann die Labore die positiven Testergebnisse an das Gesundheitsamt übermitteln.

Die Reproduktionszahl für München liegt bei 1,25 (Stand 30.7.) – das bedeutet, dass statistisch gesehen 100 Infizierte 125 Menschen neu anstecken. Je deutlicher die Reproduktionszahl über 1 liegt, umso schneller breitet sich das Coronavirus weiter aus. Je weiter sie unter 1 sinkt, umso weniger Neuinfektionen sind zu erwarten.

Neben der zeitlichen Dynamik, die von der Reproduktionszahl beschrieben wird, ist deshalb für die Beurteilung des Infektionsgeschehens auch wichtig, ob die Zahl der Neuinfektionen klein genug ist, um die Infektionsketten effektiv nachvollziehen zu können und dass die Leistungsfähigkeit des Gesundheitssystems durch schwere Verläufe nicht überlastet wird.

Alle offiziellen Informationen der Stadt zur Corona-Situation HIER

 

Aktuelle Corona-Zahlen aus der Region

Landkreis München: 1.528  Infizierte, 91 Tote, 1408 genesen   

Landkreis Starnberg 631 Infizierte, 14 Tote, 588  genesen                                                           

Landkreis Ebersberg: 534 Infizierte, 5 Tote, 520 genesen                                                            

Landkreis Fürstenfeldbruck: 971 Infizierte, 36 Tote, 909 genesen                                              

Landkreis Dachau: 975  Infizierte, 29 Tote, 926 genesen                                                               

Landkreis Freising: 1013  Infizierte, 44 Tote, 943 genesen                                                            

Landkreis Erding: 701 Infizierte, 11 Tote, 665 genesen