Autos und Container durch Brand beschädigt

09.08.2017, 14:51

War es Brandstiftung? In der Nacht haben vorbeifahrende Autofahrer einen brennenden Wertstoffcontainer an der Kreuzung Guardini / Karl-Witthalm-Straße gesehen und die Feuerwehr verständigt. Als diese eintraf standen bereits drei Container in Flammen – auch zwei Autos wurden durch die starke Hitze beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Containerbrand in der Karl-Witthalm-Straße geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.