Fuß vom Gas: Polizei kündigt Blitzer-Marathon an

12.04.2017, 08:45

In München und Umland wird kommende Woche wieder geblitzt, denn am nächsten Mittwoch startet wieder ein bayernweiter Blitzer-Marathon. Das Innenministerium weist gemeinsam mit Gong 96.3 auf den Termin heute in einer Woche hin. Ziel ist es, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass überhöhte Geschwindigkeit eine der Hauptursachen für Unfälle ist. Details gibt die Polizei noch bekannt, vor allem auch, wo schwerpunktmäßig kontrolliert wird.

 

Die Aktion soll wieder 24 Stunden lang andauern und zu einer höheren Verkehrssicherheit beitragen, denn immernoch verursachen Raser einen Großteil der Verkehrsunfälle in München und deutschlandweit. Voraussichtlich werden zu diesem Anlass wieder hunderte Polizisten im Einsatz sein und sich an den Stellen positionieren, wo es besonders wichtig ist, auf die Geschwindigkeitsbegrenzungen achtet, um keine anderen Verkehrsteilnehmer zu gefährden. Der Blitzer-Marathon gehört zum „Bayerischen Verkehrssicherheitsprogramm 2020 - Bayern mobil – sicher ans Ziel.“ Innenminister Joachim Herrmann erklärte nach den vergangenen Aktionen bereits, dass man gute Erfahrungen mit den Kontrollen gemacht habe. Viele Fahrer hätten sich wieder bewusst Gedanken über ihre Geschwindigkeit gemacht und seien langsamer unterwegs gewesen.