Betrunkener liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

07.12.2017, 13:34

Ein betrunkener Autofahrer hat sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Die Beamten kontrollierten den Mann in der Landsberger Straße. Als der Alko-Test mehr als zwei Promille zeigte, gab der Mann Gas. (Er flüchtete Richtung Hadern und nutzte dabei auch die Gegenfahrbahn.) An der Waldwiesnstraße verlor er die Kontrolle und prallte gegen eine Grundstücksmauer. Er wurde leicht verletzt.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.