Allergiepflanze Ambrosie wieder auf dem Vormarsch

22.08.2017, 12:28

Foto: Quelle Landratsamt Fürstenfeldbruck

 

Sie löst bei vielen Menschen heftige Allergien aus und jetzt ist sie wieder auf dem Vormarsch – die Ambrosie. Das Landratsamt Fürstenfeldbruck ruft deshalb erneut dazu auf, das Unkraut, wo es geht, zu bekämpfen. Wer eine Ambrosie sieht, sollte sie mit Handschuhen ausreißen und in der Mülltonne entsorgen. Bei größeren Funden auf öffentlichen Flächen sollte das Landratsamt verständigt werden.

Es wird darum gebeten, Einzelpflanzen sofort zu entfernen und zu Dokumentationszwecken den Fund bei der Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege im Landratsamt Fürstenfeldbruck unter Tel. 08141 519 363 zu melden.

Bei größeren Beständen organisiert die Kreisfachberatung die Entfernung.

Weitere Informationen über die Ambrosie gibt es auf der Homepage des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege in der Rubrik „Aktuelles“.