Alma - Dye My Hair

Hit-Tipp

Lebenslustig, eigenwillig, unabhängig - das sind wohl die drei Eigenschaften, die einem als erstes in den Sinn kommen, um das junge Ausnahmetalent zu beschreiben, dessen entwaffnende Direktheit, charakteristische Stimme und Authentizität zu einem der wohl interessantesten Elektro-Pop-Künstler des Jahres machen. 

Die Karriere

Almas noch junge internationale Karriere beginnt mit einer klaren Ansage: 15 Millionen Spotify Streams, Platin-Status (Finnland), Apple Music Nordic’s Newcomer-Track des Monats, ”heavy” Radio-Rotation von London bis Warschau – all das und noch viel mehr machen ihren Song ”Karma” (Video) zu einem amtlichem Smash-Hit. Und auch an der Seite von Felix Jaehn überzeugt die vielversprechende Singer-/ Songwriterin mit ihrem Song ”Bonfire” (Video), der sich in den TOP3 der offiziellen Deutschen Single- und wochenlang auf Platz 1 der Radio-Charts behauptet, was nicht unbedingt auf ihre auffällige Haar- sondern vielmehr auf ihre außergewöhnliche und markante Stimmfarbe zurückzuführen ist.

"Dye my Hair" ist eine Kombination aus urbanen, elektronischen Elementen und klassischem Pop

Und wie das oft so ist mit Stimmen, die man einmal gehört einfach nicht mehr vergessen kann, fällt es einem verdammt schwer, sich lediglich mit den beiden Songs ”Karma” und ”Bonfire” zufrieden zu geben, auch wenn sie längst in der Dauerschleife laufen. Doch das Warten hat endlich ein Ende, denn Alma hat ihren brandeuen Song ”Dye My Hair” im Gepäck. Der Track ist - in gewohnter Alma-Manier - eine gelungene Kombination aus urbanen, elektronischen Elementen und klassischem Pop, eine als frecher Liebesbrief verpackte mitreißende Club-Hymne, deren Beats nur eine Mission haben – Dich auf die Tanzfläche zu locken. 
Die Lyrics des Songs bestätigen eigentlich nur, was wir ohnehin von Alma erwartet haben: ”You better mark my words/I’m not the kind of girl/to keep her voice unheard” und doch spätestens mit dem Refrain überrascht die 20-Jährige, in dem sie eine bis dato unbekannte Seite von sich zeigt und einräumt, dass sie verletzbar wird, sobald es um Herzensangelegenheiten geht. Auch sie ist vor den Gefahren und Verrücktheiten der Liebe nicht gefeit und würde sich – wenn notwendig - sogar die Haare färben.