So wird dein Name mit der NASA auf den Mars geschickt

 

Bereits am 26. November 2018 wurden 2,4 Millionen Namen von Menschen auf einem Chip gespeichert, die mit auf den Mars geflogen sind.

Jetzt lädt die NASA wieder alle ein, sich ihren Boarding-Pass für den Flug zum Mars zu sichern. Dieses Mal ist der Mitflug im Mars-2020-Rover geplant. Der soll im Juli 2020 mit einer Atlas V 541 Rakete von Cape Canaveral starten und im Februar 2021 auf dem Mars landen.

Die Namen, die eingereicht wurden, werden per Elektronenstrahl auf einen Siliziumchip geschrieben. Die Textzeilen sind kleiner als ein Tausendstel der Breite eines menschlichen Haares (75 Nanometer). Dadurch passen mehr als eine Million Namen auf einen einzigen Chip in Cent-Größe. Die Chips werden dann unter einer Glasabdeckung auf dem Rover befestigt.

Die PR-Profis der NASA haben an alles gedacht. Denn für den Ihres Namens zum Mars gibt es nicht nur die persönliche Bordkarte, sondern auch Vielfliegerpunkte. Und hier können Sie Ihre Boardkarte bestellen.

>>>Hier kommt ihr zu eurer Boardkarte <<<