Heißer Frühling: Face-Reading

Das sagen Mund und Lippen über eine Person aus

Nicht nur die Augen können euch Dinge über euer Gegenüber erzählen, die diese Person von sich aus nicht erzählen würde. Auch die Lippen können euch das ein oder andere verraten. Eric Standop, Gründer der Face-Reading-Academy hat uns erklärt, auf was ihr bei den Lippen eures Gesprächspartners achten solltet.

 

Welche Bedeutung hat der Mund beim Face-Reading?

Der Mund steht beim Face-Reading für Kommunikation Kreativität und Liebe. Außerdem sind rote, also gut durchblutete Lippen, auch immer ein Zeichen von Gesundheit. Dies ist vielleicht auch die Erklärung, warum rote und volle Lippen als Schönheitsideal gelten. Viele Frauen greifen deshalb zu kleinen Hilfsmitteln und helfen zu diesem Zweck mit einem Lippenstift nach.

  • Großer Mund: Kommunikation, Austausch, will sich mit Worten nicht zurückhalten und freut sich wenn er/sie kommunizieren kann.
  • Kleiner Mund: akzentuierte Kommunikation, kann Geheimnisse gut behalten, in 1:1 Situationen sehr guter Ratgeber

 

Was verraten mir die Lippen des anderen?

Eine große Oberlippe deutet darauf hin, dass für die Person vermutlich eher ideelle Dinge im Vordergrund stehen. Sie sind eher kreativ, romantisch und melancholisch.  Eine große Unterlippe deutet dagegen darauf hin, dass die Person eher materiell orientiert ist. Aus diesem Grund streben wir auch danach, dass Ober- und Unterliebe etwas gleich groß sind. So könnte man sagen, die Person sei mit Herz und Verstand bei der Sache.

Was es bedeutet, wenn im Flirt am Mund gerieben oder gebissen wird: Frauen fangen manchmal unterbewusst an, die Lippen zu befeuchten. Das ist eine unbewusste Stimulation des Gefühlszentrums, Wunsch nach Kommunikation oder eventuell die unbewusste Aufforderung zum Küssen. 

  • Große Unterlippe: steht für das Materielle, kann auch in er Liebe materiell sein
  • Kleine Unterlippe: Ideeles steht im Vordergrund -> kreativ, romantisch, melancholisch -> streben immer danach, dass Unter- und Oberlippe gleich groß sind -> mit Herz und Verstand

 

Das sagt das Filtrum über eine Person aus:

Das Filtrum ist der Teil zwischen der Oberlippe und der Nase und kann viel über einen Menschen aussagen! Für viele Gesichtsleser gilt sie als Zeichen der Anziehungskraft. Der Bereich ist sehr sensibel und erogen - über die Nervenbahnen ist das Filtrum sehr stark mit unseren Geschlechtsmerkmalen verbunden.

 

Falls ihr noch mehr rund ums Thema Face-Reading wissen möchtet, kommt zu einem der Events mit Eric Standop hier bei uns in München:

Vortrag “Liebe ist sichtbar: Was das Gesicht über die Liebe verrät” mit Eric Standop, 19.30 Uhr, 25.04, Hugendubel Stachus, München,

Ausbildung  Die Sprache der Liebe.  Was Mimik, Körpersprache & Physiognomie über die Liebe verraten. Mit  Eric Standop.  27.-29.04., München

Anmeldung und weitere Infos unter:  www.gesicht-lesen.de