Geburtstage, Hochzeiten & Co: Private Feiern sollen ab Montag in Bayern wieder erlaubt werden

Alle Infos hier: 

Am heutigen Dienstag um 13.00 Uhr gibt Ministerpräsident Markus Söder eine Pressekonferenz zu den neuen Corona-Lockerungen in Bayern

Folgende Beschlüsse sind vorab schon bekannt geworden.

München (dpa/lby) - Nach wochenlangen Corona-Beschränkungen steht größeren privaten Feiern und Veranstaltungen in Bayern bald nichts mehr im Wege: Ab kommenden Montag (22. Juni) sollen in Gaststätten wieder Hochzeits- und andere Feiern stattfinden dürfen - mit bis zu 50 Personen in Innenräumen oder 100 Personen im Freien. Darauf verständigte sich der Koalitionsausschuss am Montagabend in München, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen erfuhr. Am Vormittag soll dies nun im Kabinett formal beschlossen werden.

Zugleich verständigten sich CSU und Freie Wähler demnach auf eine ganze Reihe weiterer Lockerungen: Gaststätten und Biergärten sollen künftig bis 23 Uhr statt wie bisher nur bis 22 Uhr offen bleiben dürfen. Zudem sollen auch Wellness-Bereiche in Hotels wieder öffnen dürfen und Busreisen im Freistaat wieder zugelassen werden.