Die besten Filme der Oscar-Nacht 

Mehr Infos gibt's hier.

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden in Hollywood wieder die Oskars verliehen. Bei den 92. Academy Awards hat "Parasite" in der Kategorie bester Film gewonnen. Die südkoreanische Gesellschaftssatire gewann insgesamt vier Preise und gilt als Überraschungsgewinner. 

Die Oscars für die beste Hauptdarstellerin und den besten Hauptdarsteller gewannen Renée Zellweger und Joaquin Phoenix. Brad Pritt gewann 2020 seinen ersten Oscar für eine Schauspielleistungen. In der Kategorie "bester Nebendarsteller" wurde er für seine Rolle in Quentin Tarantinos "Once Upon a Time in Hollywood" ausgezeichnet. Beste Nebendarstellerin wurde Laura Dern mit der Rolle als Scheidungsanwältin in "Marriage Story". 

Wo ihr nominierte Filme der Oscars 2020 in München anschauen könnt, erfahrt ihr hier: 

Parasite - hatte fünf Nominierungen und galt als Außenseiter. Dabei gewann der Film überraschend die Kategorie "bester Film". Zudem ist er das erste nicht englischsprachige Werk, das in der Kategorie bester Film gewonnen hat. Für Südkorea ist es zudem der erste "Auslands-Oscar". Und Bong und Co-Autor Han Jin Won sind die ersten Autoren aus Asien, die die Trophäe für das beste Drehbuch erhalten haben. Bei uns läuft der Film noch in diversen Kinos in München und der Region u.a. im Cinemaxx, Royal und Mathäser, aber auch in Neufarn, Gauting.

JOKER - hatte 11 Nominierungen. Der Film hat allerdings nur zwei Oscars gewonnen. Erst ab März, ist er fürs Heimkino zu haben. In den Münchner Kinos läuft er nur noch im Mathäser Filmpalast. 

1917 - hatte 10 Nominierungen und konnte sich nur in drei Kategorien durchsetzen. Bei uns läuft der Film noch in diversen Kinos in München und der Region u.a. im Cinemaxx, Royal und Mathäser, aber auch in Erding, Germering.

The Irishman - hatte ebenfalls 10 Nominierungen, ging aber komplett leer aus. Den Film kann man sich auf Netflix anschauen. 

Once Upon a Time in Hollywood - würde auch für 10 Oscars nominiert und gewann überraschenderweise nur zwei. Der Film läuft nicht mehr in den Kinos, man kann ihn aber fürs Heimkino haben und auch als DVD, BluRay und als VOD.

 

11.02.2020
A.Venzl