Mabel - Don't call me up

Hit Tipp

 

• Britisch-schwedische R&B Sängerin 
• Tochter der schwedischen Sängerin Neneh Cherry und dem britischen „Massive Attack“-Produzenten Booga Bear 
• Der Rising-Star ist neben Künstlerinnen wie Ella Mai und Jorja Smith bei den Brit Awards 2019 in der Kategorie British Breakthrough Act nominiert 
• Ihr bislang größter Erfolg: “Finders Keepers” mit dem Rapper Kojo Funds (2017) gelang in die UK Top 10 und wurde mit Platin ausgezeichnet 
• Auch live ist Mabel sehr gefragt: Im Dezember 2018 spielte sie beispielsweise ein restlos ausverkauftes Konzert in der Brixton Academy in London 
• Das farbenfrohe Video zum Pop-Banger ist in der zweiten Woche nach Release bereits kurz davor die 4-Millionen-View-Marke bei YouTube zu knacken 
• Thematisch setzt sich die Single mit Trennungsschmerz auseinander und vor allem wie man mit diesem zurechtkommt 
• Die junge Sängerin nimmt damit eine Vorbildfunktion für junge Frauen ein und sorgt für hohes Identifikationspotential: ‚I'm over you and I don't need your lies no more. Cause the truth is, without you, boy, I'm stronger‘