Großer Polizeieinsatz in der Sendlinger Straße: Mindestens zwei Verletzte 

+++ Update 18:11 Uhr +++

Laut Polizei gab es eine persönliche Auseinandersetzung, zu den genauen Tathintergründen gibt es noch keine Angaben. Die Absperrungen in der Fußgängerzone wurden aufgehoben.

 

+++Update 17:50 Uhr+++

Vor Ort hat die Polizei eine Frau mit Schnittverletzungen angetroffen und ein Mann lag schwer verletzt im Treppenhaus. Beide wohnen dort in verschiedenen Wohnungen. Die zwei Beteiligten wurden in ein Krankenhaus gebracht. 

Die Spurensicherung sichert im Moment noch Beweise. Die Mordkommission übernimmt ab jetzt den Fall.

+++Update 17:15 Uhr+++

Berichten zufolge soll es sich um einen vorangegangenen Messerangriff handeln, der sich in einem Vorhaus zugetragen hat. Eine Frau und ein Mann wurden daraufhin ins Krankenhaus gebracht.

Die genauen Hintergründe sind allerdings noch unklar.

Eine Gefahr für die Öffentlichkeit besteht allerdings keine mehr. 

+++

In der Sendlinger Straße gibt es derzeit einen großen, Polizeieinsatz. Die Fußgängerzone ist zum Teil blockiert.

Grund hierfür ist wohl eine Auseinandersetzung, mindestens zwei Menschen sind verletzt.

Wir halten euch auf dem Laufenden.  

21.04.2022