Erdbeben in München spürbar

Ein weiteres starkes Erdbeben nahe der kroatischen Hauptstadt Zagreb am Mittag ist auch bei uns in München spürbar gewesen. Wie Dr. Joachim Wassermann vom Geophysikalisches Observatorium der Ludwig-Maximilians- Universität gegenüber Gong 96.3 erklärt, sei vor allem in Hochhäusern ein Schwanken wahrnehmbar gewesen. Teils gab es auch Berichte von schwingenden Lampen, Schäden gebe es aber nicht. Diese schwingenden Ausläufer seien weiter Richtung Norden bis Regensburg und Fürth spürbar gewesen. Das Epizentrum des Bebens lag rund 450 km entfernt von uns, südlich von Zagreb und hatte die Stärke von 6,4  von 10 auf der Richterskala. Häuser wurden beschädigt, Verletzte hat es nach bisherigen Erkenntnissen nicht gegeben.  Erst gestern hatten Beben der Stärke 5 die selbe Region erschüttert.