Droh-Mail an Münchner Schule soll von Lehrer gekommen sein

Alle Infos gibt's hier.

 

Gerüchten zufolge soll die Drohung gegen die zwei Münchner Schulen von einem Lehrer gekommen sein. Der 30-Jährige hat offenbar private Probleme, eine konkrete Gefahr hat zu keiner Zeit bestanden. Gegenüber Gong 96.3 konnte die Polizei dieses Gerücht allerdings weder bestätigen noch dementieren. Sobald es genauerer Informationen gibt, erfahrt ihr sie hier.

 

Hintergrund

Mehrere angebliche Bombendrohungen gegen Schulen sorgen im Moment für Aufregung im Stadtgebiet und in Unterschleißheim.

Laut Polizei sei „eine Bedrohung eingegangen – die genauen Umstände würden aber noch geprüft. Die Polizei bestätigt Einsätze in Sendling, die inzwischen wieder beendet sind.

Das Dante-Gymnasium  und Klenze-Gymnasium wurde  vorsorglich geräumt. Hier findet heute kein Unterricht statt. 

Ein Einsatz läuft derzeit noch in Unterschleißheim an der Rupert-Egenberger- Förderschule an der Birkenstraße.