Verkehrsunfall im Landkreis München: Radfahrer verletzt 83-jährige Fußgängerin schwer und flüchtet

Alle Infos gibt's hier.

Am Freitag, den 14.06.2019, gegen 18.30 Uhr, kam es in Haar zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 83-jährigen Radfahrerin und einem bislang unbekannten männlichen Radfahrer.

Der Radfahrer fuhr die 83-jährige Frau an. Diese stürzte auf einen Schotterweg westlich des Waldfriedhofs und verletzte sich schwer.

Anfangs hielt der unbekannte Radfahrer an und versorgte gemeinsam mit einer hinzugekommenen Zeugin die 83-Jährige. Gemeinsam mit der verletzten Frau vereinbarte der Radfahrer, den Ehemann des Opfers zu verständigen. Dieser war in seiner Wohnung unweit der Unfallstelle. 

Der Unbekannte suchte den Ehemann der Rentnerin jedoch nie auf. Stattdessen nutzte er die Gelegenheit, um sich von der Unfallstelle zu entfernen, ohne seine Personalien bekannt zu geben.

 

Beschreibung:

Männlich, ca. 35 Jahre alt, ca. 175 cm groß, braune Haare, schlanke/athletische Figur, west/-nordeuropäische Erscheinung

Wer hat etwas gesehen, das weiterhelfen kann?

Hinweise bitte an:

Unfallkommando der Polizei München
Tegernseer Landstraße 210 
81549 München
Tel: 089/6216-3322