Streiks am Münchner Flughafen

Wer vor hatte heute zu fliegen, hat schlechte Karten: An allen großen deutschen Flughäfen wird gestreikt - auch in München. Diesmal sind es die Mitarbeiter im öffentlichen Dienst: Also zum Beispiel das Bodenpersonal, die Abfertigung und am Check-In. Deshalb werden zahlreiche Flüge gestrichen. 

Wie massiv sind die Auswirkungen am Münchner Flughafen?

Wegen der verdi-Streiks fallen viele Flüge von und nach München aus. Betroffen sind einige Fluggesellschaften, darunter auch die Lufthansa: Hier entfallen fast 900 Flüge. Insgesamt sind rund 87.000 Passagiere betroffen. In München können nur 90 Starts und Landungen stattfinden, rund 550 fallen aus.

Gehen die Flüge nach Madrid für das Champions League Halbfinale?

Einige haben Glück - Nicht alle Flüge nach Madrid sind gestrichen. Wer wissen will (Bayern Fan oder nicht) ob sein Flug betroffen ist, findet alle Infos hier:

http://www.munich-airport.de/de/consumer/index.jsp

http://www.lufthansa.com/de/de/Fluginformationen

Einfach die Flugnummer eingeben, oder in der Liste nachschauen - hier steht immer aktuell, ob der Flug geht oder annulliert ist. Und morgen läuft wieder alles normal. 

Weshalb wird gestreikt?

Die Gewerkschaft Verdi will nochmal Druck machen, bevor morgen (Donnerstag) die Verhandlungen mit den Arbeitgebern anstehen. Verdi fordert 6 Prozent mehr Lohn für die Angestellten im öffentlichen Dienst.