Stiftung Warentest: Das sind die Butter-Ersatz Testsieger

Hier gibt's die Infos.

Weniger Fett, gleicher Geschmack und on Top noch gesunde Fettsäuren aus Rapsöl – auch hier in München und der Region werden Alternativen zu Butter und Margarine immer beliebter.

Ein weiterer Vorteil: Man holt sie aus dem Kühlschrank und kann sie gleich aufs Brot schmieren!

Stiftung Warentest Ranking

Stiftung Warentest hat 23 verschiedene sogenannte "Streichfette" mit Butter und Rapsöl getestet: 14 der 23 getesteten Produkte schnitten dabei mit dem Urteil „gut“ ab. Testsieger wurde „Weihenstephan Die Streichzarte“, „Arla Kærgården Das Original“ belegte den zweiten Platz.

In vier Fällen wurde gar das Urteil „ausreichend“ gefällt. Die schlechteste Note im Test bekamen unter anderem „Rama mit Butter“ und der teuerste Aufstrich „Bio-Bura“ von Züger.

Die Tester zogen in diesen Fällen Punkte ab, wenn das Streichfett nach Käse roch, bitter oder fade schmeckte und die Oberfläche matt oder ausgeölt aussah.

Einige Streichfette mit Zusatzstoffen

Einige Streichfette enthalten neben Butter und Rapsöl noch Palmöl und Kokosfett. In manchen Produkten sind diese Fette sogar überwiegend zu finden. Das erfährt der Verbraucher aber nur, wenn er das Kleingedruckte im Zutatenverzeichnis entziffert.

Besonders blöd, weil zum Beispiel Palmöl einen hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren hat, die unter Umständen den Cholesteringehalt und somit das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen steigern.