Stiftung Warentest: Diese Medikamente solltet ihr nicht mehr kaufen

Hier findet ihr alle Infos rund um bekannte Medikamente.

Bei Halsschmerzen, Schnupfen und Gliederschmerzen gehen die meisten lieber direkt in die Apotheke als zum Arzt. Doch viele der bekannten und auch rezeptfreien Mediakamente sind garnicht das Richtige für eine Erkältung oder sogar Grippe. Die Stiftung Warentest hat herausgefunden, dass die Zusammensetzungen von den meisten Erkältungs-Medikamenten nicht gut aufeinander abgestimmt sind. Vielmehr noch ist das Risiko von Nebenwirkungen erheblich höher. 

Habt ihr also nicht alle Symptome gleichzeitig, so solltet ihr laut Stiftung Warentest lieber nicht zu Kombipräperaten greifen. Versorgt besser eure einzelnen Beschwerden mit spezifischen Medikamenten.

Die Stiftung Warentest hat hierzu ein Liste von "wenig geeigneten" Medikamenten veröffentlicht. Hier findet ihr die Auflistung:

Erkältung
 

Mittel Bewertung Alternativen
Doregrippin Tabletten

Nicht sinn­volle Kombination aus einem Schmerz­mittel und einem anregenden Mittel, das über die Blutbahn im ganzen Körper verteilt wird und dabei auch die Nasen­schleimhaut abschwellen soll.

Gegen Schmerzen und Fieber reicht Parazetamol allein. Bei Schnupfen ist die kurz­zeitige Anwendung von örtlich wirkenden abschwellenden Nasen­sprays oder -tropfen verträglicher.
Grip­postad C Kapseln Nicht sinn­volle Kombination unter anderem aus einem Schmerz­mittel und einem müde machenden Anti­histaminikum, das über das Blut im ganzen Körper verteilt wird und dabei auch die Nasen­schleimhaut abschwellen soll. Gegen Schmerzen und Fieber reicht Parazetamol allein. Bei Schnupfen ist die kurz­zeitige Anwendung von abschwellenden Nasen­sprays oder -tropfen verträglicher.
WICK DayMed Kombi Erkältungs­getränk Nicht sinn­volle Kombination unter anderem aus einem Schmerz-, einem Husten- und einem anregenden Mittel, das über das Blut im ganzen Körper verteilt wird und dabei auch die Nasen­schleimhaut abschwellen soll. Die einzelnen Erkältungs­symptome wie Schmerzen, Husten, Schnupfen sollten besser getrennt behandelt werden. Siehe auch Doregrippin.
WICK DayMed Erkältungs-Kapseln für den Tag Nicht sinn­volle Kombination aus einem Schmerz-, einem Husten- und einem anregenden Mittel, das über das Blut im ganzen Körper verteilt wird und dabei auch die Nasen­schleimhaut abschwellen soll. Die einzelnen Erkältungs­symptome wie Schmerzen, Husten, Schnupfen sollten besser getrennt behandelt werden. Siehe auch Doregrippin.
WICK MediNait Erkältungs­sirup für die Nacht Nicht sinn­volle Kombination aus einem Schmerz-, einem Husten- sowie einem beruhigenden und einem anregenden Mittel, die über das Blut im ganzen Körper verteilt werden und dabei auch die Nasen­schleimhaut abschwellen sollen. Enthält Alkohol. Die einzelnen Erkältungs­symptome wie Schmerzen, Husten, Schnupfen sollten besser getrennt behandelt werden. Siehe auch Doregrippin.
Aspirin Complex Granulat Nicht sinn­volle Kombination aus einem Schmerz­mittel und einem anregenden Mittel, das über das Blut im ganzen Körper verteilt wird und dabei auch die Nasen­schleimhaut abschwellen soll. Gegen Schmerzen und Fieber reicht Azetylsalizylsäure allein. Bei Schnupfen ist die kurz­zeitige Anwendung von abschwellenden Nasen­sprays oder -tropfen verträglicher.

 

Halsentzündung

Mittel Bewertung Alternativen
Dolo-Dobendan Lutsch­tabletten Nicht sinn­volle Kombination. Antiseptika wie Cetylpyridinium­chlorid sind gegen Viren nur lückenhaft oder gar nicht wirk­sam. Bakterien in tieferen Schleimhautschichten werden nicht erreicht. Das örtlich betäubende und daher schmerz­stillende Benzokain kann leicht Allergien hervorrufen. Lutsch­tabletten mit Lidokain oder Ambroxol wirken ebenfalls örtlich betäubend und daher schmerzlindernd. Noch besser bewerten wir Emser Pastillen. Sie befeuchten die Schleimhäute und können Schluck­beschwerden lindern. Grund­sätzlich hilft es, viel zu lutschen, am besten zuckerfreie Bonbons.
Dobendan Direkt Lutsch­tabletten Sprühlösung Die therapeutische Wirk­samkeit des enthaltenen Schmerz­mittels ist – auch im Vergleich zu Schmerz­tabletten zum Einnehmen – nicht ausreichend nachgewiesen. Das Mittel kann die Mund­schleimhaut schädigen. Lutsch­tabletten mit Lidokain oder Ambroxol wirken ebenfalls örtlich betäubend und daher schmerzlindernd. Noch besser bewerten wir Emser Pastillen. Sie befeuchten die Schleimhäute und können Schluck­beschwerden lindern. Grund­sätzlich hilft es, viel zu lutschen, am besten zuckerfreie Bonbons.
Dori­thricin Lutsch­tabletten Nicht sinn­volle Kombination. Antiseptika wie Benzalkonium­chlorid sind gegen Viren nur lückenhaft oder gar nicht wirk­sam. Das Antibiotikum Tyro­thrizin wirkt nur oberflächlich und erreicht Bakterien in tieferen Gewe­beschichten nicht. Das schmerz­stillende Benzokain kann leicht Allergien hervorrufen. Lutsch­tabletten mit Lidokain oder Ambroxol wirken ebenfalls örtlich betäubend und daher schmerzlindernd. Noch besser bewerten wir Emser Pastillen. Sie befeuchten die Schleimhäute und können Schluck­beschwerden lindern. Grund­sätzlich hilft es, viel zu lutschen, am besten zuckerfreie Bonbons.
Lemocin Lutsch­tabletten Nicht sinn­volle Kombination. Antiseptika wie Cetrimoni­umbromid sind gegen Viren nur lückenhaft oder gar nicht wirk­sam. Das Antibiotikum Tyro­thrizin wirkt nur oberflächlich und erreicht Bakterien in tieferen Gewe­beschichten nicht. Lutsch­tabletten mit Lidokain allein wirken ebenfalls örtlich betäubend und daher schmerzlindernd. Noch besser bewerten wir Emser Pastillen. Sie befeuchten die Schleimhäute und können Schluck­beschwerden lindern. Grund­sätzlich hilft es, viel zu lutschen, am besten zuckerfreie Bonbons.
neo-angin Hals­tabletten/
Hals­spray
Nicht sinn­volle Kombination. Antiseptika wie Dichlor­benzylakohol und Amyl-metacresol sind gegen Viren nur lückenhaft oder gar nicht wirk­sam. Bakterien in tieferen Schleimhautschichten werden nicht erreicht. Das Hals­spray enthält Alkohol. Lutsch­tabletten mit Lidokain oder Ambroxol wirken ebenfalls örtlich betäubend und daher schmerzlindernd. Noch besser bewerten wir Emser Pastillen. Sie befeuchten die Schleimhäute und können Schluck­beschwerden lindern. Grund­sätzlich hilft es, viel zu lutschen, am besten zuckerfreie Bonbons.

 

Schnupfen

Mittel Bewertung Alternativen
Rhino­pront Kombi Tabletten Nicht sinn­volle Kombination, die über die Blutbahn im ganzen Körper wirkt und unnötige Neben­wirkungen verursachen kann. Bei Schnupfen ist die kurz­zeitige Anwendung von lokal wirk­samen abschwellenden Nasen­sprays oder -tropfen verträglicher.