Online-Glücksspiel: Deshalb ist für die eigene Sicherheit zu achten

Aktuell befindet sich Bayern wieder in einen Lockdown und die verschiedensten Alltäglichkeiten können nicht stattfinden. Es ist kein Mannschaftssport oder Fitness-Studio-Besuch möglich oder eine aufregende Gemeinschaftswanderung unter Extrembedingungen. Der Adrenalinkick fehlt den Menschen und sie suchen nach einer Alternative. Ein Ersatz kann das Online-Glücksspiel sein, aber Spieler sollten zur eigenen Sicherheit auf verschiedene Aspekte achten.

 

Anbieter sollten miteinander verglichen werden

Aktuell ist es noch so, dass Deutschland keine Lizenzen für das Glücksspiel verteilt hat, dies wird wohl im Sommer diesen Jahres passieren. Jedoch wollen viele Spieler selbstverständlich nicht darauf warten. Derzeit ist ein wichtiger Indikator für Seriosität die EU-Lizenz. Besonders beliebt sind die Lizenzgeber Malta und Gibraltar. Beide Länder führen auch sehr strenge Regeln in Bezug auf den Spielerschutz beziehungsweise auch Schutz vor Manipulation und Betrug.

 

Casino muss Geschäftsbedingungen haben

Wie jede Firma sollte auch ein Casino Geschäftsbedingungen führen, sodass die Bestimmungen für beide Parteien (Dienstleister und Konsument) klar sind. Wenn diese Bestimmungen ebenfalls sorgfältig und klar formuliert worden sind, dann spricht das für die Seriosität.

Insbesondere die Geschäftsbedingungen bezüglich der Boni sind interessant. Es gibt nämlich auch hierbei Fallstricke für die Konsumenten, wodurch teilweise ein 40-facher Umsatz resultiert, bevor eine Auszahlung überhaupt möglich ist.

 

Welche Zahlungsmethoden gibt es?

Im Online Casino gibt es die verschiedensten Zahlungsmethoden, wobei selbstverständlich lediglich sichere Möglichkeiten aufgezeigt werden. Das Versenden von Bargeld (wie es in den Anfangszeiten durchaus der Fall war), gibt es heutzutage nicht mehr. Heute dominieren Zahlungsarten wie PaySafeCard, Neteller und SOFORT.

Über diese Methoden kann sicher, schnell und unkompliziert eine Einzahlung vorgenommen werden. Dabei ist zu berücksichtigen, dass das Backend des Casinos über eine SSL-Verschlüsselung verfügt, alles andere wäre nicht auf den modernen Stand der Technik und ein Verstoß gegen den Datenschutz.

Eine andere Zahlungsart wird derzeit immer beliebter: Bitcoin! Diese Kryptowährung hat schon jetzt eine große Fangemeinde und diese möchte den Bitcoin auch als Zahlungsmittel einsetzen. Der ein oder andere Anbieter hat hierfür bereits eine Möglichkeit gefunden. Der Bitcoin ist auch auf anderen Webseiten bereits eine beliebte Zahlungsart – daneben aber auch Ether und der DogeCoin.

 

Empfehlungen

Wenn sich auf die Suche nach einem seriösen Novoline Casino begeben wird, dann sollte auch darauf geachtet werden, was denn Freunde und Familie hierzu sagen. Teilweise wird es hierdurch zu klaren Empfehlungen kommen und eine Empfehlung ist weitaus wertvoller als ein Erfahrungsbericht im Internet, denn dieser könnte gefälscht sein.

 

Glücksspiel als Hobby ansehen

Zusätzlich gilt darauf zu achten, dass das Glücksspiel als Hobby angesehen wird. Es geht darum, dass ein Nervenkitzel resultiert – demnach also eine Abendunterhaltung entsteht, welche mit etwas Glück sich sogar finanziell auszahlt. Mit einem Gewinn darf aber niemals gerechnet werden, zudem darf ein Verlust auch nicht dazu führen, dass die Lebensqualität zurückgeschraubt werden muss.

Das Online Casino ist eine Möglichkeit, um für Spaß und Abwechslung im Alltag zu sorgen. Mehr sollte in dieser Möglichkeit nicht gesehen werden. Wer sich gegen Echtgeld-Einzahlungen sträubt kann sich aber an den zahlreichen Demo-Versionen versuchen. Dabei wird mit einer Spielwährung gespielt. Dadurch sinkt auch die mögliche Suchtgefahr.