Mittelaltermarkt am Wittelsbacher Platz 

DER RITTERLICHE - der Mittelaltermarkt am Wittelsbacher Platz 

9Auf dem Wittelsbacherplatz zeigen Handwerker, Händler, Gaukler und Spielleute, wie es auf der schon anno 1410 erwähnten Münchner "Nikolausdult" zugegangen sein könnte. Damit der Markt möglichst authentisch aussieht, sind die Marktstände besonders kunstvoll aus handbehauenem Antikholz hergestellt und mit mittelalterlichen Schnitzereien verziert. 

Die Besucher treffen nicht nur auf Nikolaus und Engelchen, sondern auch auf Ritter, Edelfrauen, Knappen und Handwerker. An den Wochenenden unterhalten Gaukler, Spielleute, Geschichtenerzähler und Falkner die Menge mit ihren Darbietungen. Von besinnlichen Schalmeienklängen über fetzige Mittelaltermusik ist für jeden etwas dabei. Die Abende schließen meistens mit einer Feuershow.

An den Buden bieten Handelsleute hochwertige Handwerkswaren feil. Der Goldschmied, der Laternenbauer und die Glasbläserin zeigen wie ihr Handwerk früher ausgeübt wurde und Schriftgelehrte führen die Kunst der Kalligraphie vor.

Dazu gibt es mittelalterliche Schmankerl wie zum Beispiel ofenfrisches Flammbrot, Spanferkel vom Spieß und frische Mehlspeisen. Dazu werden nach überlieferten Rezepten Heißgetränke wie Drachenglut, "Thors Hammer", heißen Met, Würzwein und Feuerzangenbowle hergestellt. Für Kinder gibt es Alberichs- und Zwergentrunk.

Öffnungszeiten & Erreichbarkeit

Der Markt ist vom 26. November bis zum 23. Dezember 2019 täglich von 11 - 20 Uhr geöffnet. 

Anfahrt über die Haltestelle Odeonsplatz: U-Bahn: U3, U4, U5, U6 oder den Bus 100.

Infos unter: www.mittelaltermarkt-muenchen.de