Feuerwehr München rettet 11-jähriges Mädchen nach Lkw-Unfall

Hier geht's zur ganzen Story.
Foto: FB Feuerwehr München

Ein Schutzengel hat heute Morgen im Bereich der Kreuzung Föhringer Ring und Ungererstraße ganze Arbeit geleistet.

Ein elfjähriges Mädchen war mit Ihrem Rad auf dem Weg zur Schule, als es im Kreuzungsbereich zu einem schweren Unfall mit einem Lastkraftwagen kam. Das Mädchen wurde vom Lkw erfasst und unter der Zugmaschine eingeklemmt.

Die alarmierten Einsatzkräfte versorgten das Mädchen und hoben mit Lufthebekissen den Lastwagen hoch, um die Verunfallte zu befreien. Aufgrund des Unfallhergangs kam das Kind in Begleitung des Kindernotarztes in den Schockraum einer Münchner Klinik.

Bei der ersten Untersuchung stellte sich heraus, dass das Mädchen einen Schutzengel gehabt haben muss. Die Elfjährige wurde zwar verletzt, jedoch nicht lebensgefährlich. Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.