Top 10 Winteraktivitäten in München

Hier geht's zur Übersicht!

 

1. Schlittschuhlaufen

 

Bildquelle: https://www.suedtirol.info/de/erleben/st.vigil-schlittschuhlaufen_activity_72983

 

Das neue Jahr hat angefangen und bei vielen steht Sport auf dem Programm. Bewegung und Spaß und das auch noch in München? Das hört sich doch nach Schlittschuhlaufen an. Hier in unserer Lieblingsstadt gibt es Unmengen an Möglichkeiten zum Eislaufen. Ob im Prinzregentenstadion, am Karlsplatz oder im Eis- und Funsportzentrum Ost überall kann man sich ein Stück Kindheitsfeeling zurückholen. Ein kleiner Geheimtipp: Wer im Olympiapark zum Eislaufen geht, hat neben der Bewegung auch ein extra Musikprogramm: Donnerstags laufen die neuesten Charts, Freitags aktuelle Hits und Wunschsongs und Samstags Oldies von 50s bis zu 90s.

 

2. Gärtnerplatz Alm

 

Bildquelle: Thinkstock by Getty-Images

 

Jetzt bei den kalten Temperaturen und dem Schnee träumt man vom Skifahren und der Hüttengaudi in den Alpen. Um das schöne Alpen und Hüttenfeeling zu bekommen, müsst ihr euch aber gar nicht auf den Weiten weg machen. Die Gärtnerplatzalm liegt mitten in München und ist der perfekte Ort für die Lieblingsspeisen, die jedes Skifahrerherz höher schlagen lassen. Dazu kann man es sich hier in einer gemütlichen Atmosphäre auch mit seinen Lieblingsmenschen einfach mal bei Fondue und Alm-Mule gut gehen lassen.

Corneliusstraße 16

Geöffnet bis 18:00 Uhr

 

3. Hamam Anatolia – das türkische Dampfbad München

 

Bildquelle: https://www.groupon.de/deals/hamam-anatolia-1

 

Nach all dem Weihnachtsstress ist es nun endlich wieder Zeit, sich mal wieder richtig zu entspannen und verwöhnen zu lassen. Das Hamam Anatolia in München lädt dazu mit einem original türkischen Dampfbad, einer Biosauna und Massagen ein. Egal ob Mann oder Frau, lassen sie sich hier im Warmen verwöhnen und vergessen sie die kalten Temperaturen von draußen bei türkischem Tee.

Wirtstraße 1B

Geöffnet bis 22 Uhr

 

 

 

4. Kunst for free in der Lothringer 13 Halle

 

Bildquelle: https://www.muenchner.de/museumsnacht/2015/location/lothringer13-halle/94-tour-ost/

 

Wer ein bisschen Kunstbegeistert ist oder auch einfach mal etwas Neues ausprobieren möchte, der ist in der Lothringer Straße 13 genau richtig. Hier kann man kostenlos Kunst von meist jungen Künstlern in einer alten Fabrikhalle betrachten. Alle zwei bis drei Monate wechseln hier die Ausstellungen, die auch mal etwas experimentell und außergewöhnlich sein können. Perfekt zu der kalten Jahreszeit kann man sich dazu noch zusätzlich einen Tee oder Kaffee im Café holen und ein wenig aufwärmen.

 Lothringer13 Lothringer Straße 13

 Dienstag – Sonntag: 11.00–20.00 Uhr

 

5. Schlitten fahren

 
Bildquelle: https://www.alpenferienwohnungen.de/detailansicht.html?id=26&brid=8

Der Schnee ist da! Wer kennt es nicht: Das Gefühl auf einem alten Holzschlitten, mit Wind im Gesicht den Hügel hinunter zu fahren. Als Kind unbeschreiblich und nun als Erwachsener möchte man dieses Feeling doch hin und wieder einfach nochmal wiederholen. Es gibt einfach Dinge im Leben, für die man nie zu alt ist. München ist zum Rodeln die perfekte Stadt, denn Hügel findet man hier überall. Beliebte Plätze dafür sind vor allem am Olympiaberg oder auch am Monopteros im Englischen Garten. Also packt euch warm ein und los geht’s.

 

6. Winter-Warmfreibad Dantebad

 

Fotoquelle: https://images.portal.muenchen.de/upload/media/000/000/219/733/resized/0750x0310/dante-750.jpg

 

Draußen ist es kalt und man sehnt sich zurück zum Sommer ins Freibad oder an den See. Aber warum nur Träumen, wenn man sich diesen Wunsch auch sofort erfüllen kann. Das Dantebad hat auch jetzt im Winter das Warmfreibad geöffnet und ermöglicht es uns bei eisigen Temperaturen im warmen Wasser zu planschen. Wassertemperaturen von 27 – 30 Grad laden täglich bis 23 Uhr zum Schwimmen, Entspannen und Gemeinschaft haben ein. Und wer sich dazu noch zusätzlich entspannen will, kann die wunderbaren Sauna- und Massage-Angebote nutzen.

Postillonstr. 17

 

 

 

7. Dessert- und Backkurse in Wöllsteins Desserthaus

 
Fotoquelle: https://www.verpoorten.de/eierlikoer-rezepte/dessert/dessertvariationen-von-himbeere-und-aprikose-mit-lavendel-vanille-und-eierlikoer.html

 

In dieser kalten Zeit des neuen Jahres wird es Zeit, neue kreative Seiten an sich zu entdecken. Dazu lädt Wöllsteins Desserthaus aus München mit zahlreichen Kursangeboten ein. Diese Möglichkeit ist perfekt, um alleine oder mit Freunden neue Fähigkeiten an sich zu entdecken oder sogar auf ein höheres Niveau zu erhöhen. Beate Wöllstein unterstützt euch dabei mit den besten Tipps und zeigt die wichtigsten Handgriffe und Vorgehensweisen aus der Welt der Profis. Überraschen sie sich selbst und ihre Liebsten.

Adams-Lehmann-Straße 44, 80797 München

Schließt um 18:00

 

8. Botanischer Garten

 

Fotoquelle: https://www.charivari.de/muenchen/aktuell/botanischer-garten-sanierung/7086121

 

Draußen ist es schön weiß und jeder genießt die Spaziergänge im Schnee durch die Parks und Straßen von München. Doch ein wenig Farbigkeit fehlt uns doch im Winter. Aber auch hier hat München den perfekten Ort, um den nun etwas farblosen Alltag zu vergessen. Besucht dazu einfach den Botanischen Garten. Die Gewächshäuser sind nicht nur kunterbunt und voll mit grünen Pflanzen sondern auch wunderschön warm und sorgen damit für eine schöne Abwechslung zum grauen Winteralltag. Alleine oder auch mit Freunden, hier ist man jeden Tag herzlich willkommen und kann sich dazu gleich für den Garten zu Hause inspirieren lassen.

Menzinger Str. 65, 80638 München

Öffnungszeiten von 9:00 – 16:30 Uhr

 

9. Beach 38 Grad
 

Fotoquelle: https://www.fiylo.de/location-muenchen/beach38-3699/

 

Draußen ist es kalt und eisig und jetzt wo die schöne Weihnachtsbeleuchtung meist schon abgenommen ist, träumt so manch einer schon vom Sommer. Strand, Palmen und Sonne: das wäre doch jetzt optimal. Gut, dass wir hier den perfekten Tipp für euch haben. Besucht doch einfach mal das beach38° und entspannt euch dort in der Indoorbeach Halle. Genießt die Gemeinschaft mit Strandbar und Sommerfeeling in Hängematten, Strandkörben und Liegestühlen. Hier geht die Sonne nie unter.

Friedenstraße 22C

 

10. Café Jasmin
 

Fotoquelle: pinterest

Jetzt in der kalten Winterzeit trifft man sich am besten drinnen. Dazu lädt auf besondere Art und Weise das Café Jasmin ein. Egal ob jung oder alt, hier kann man gemütlich mit Freunden und den Liebsten frühstücken, mittagessen oder sich einfach zu Kaffee und Kuchen verabreden. Das Außergewöhliche hier ist das 50er Jahre Ambiente, was für ein Feeling sorgt, dass es nicht in jedem Café gibt. Weiche Teppiche, Sessel mit Samtüberzug und Tapete gehören größtenteils zu der Originaleinrichtung, welche zum Großteil unter Denkmalschutz steht. Das Café gibt es schon seit 1955. Lasst euch also einfach mal aus dem Alltag reißen und in der Zeit ein wenig zurück versetzen.

Maxvorstadt, Steinheilstraße 20