MOTORWORLD München

Das neue Highlight in München/Freimann

Es ist soweit: Die Motorworld München, eine neue Erlebniswelt für Fahrkultur und Mobilität, ist am Start.

Angesiedelt ist die außergewöhnliche Sehenswürdigkeit auf dem Areal des ehemaligen Ausbesserungswerkes der Deutschen Bahn in München-Freimann gegenüber dem MOC. Ihr Herzstück ist die beeindruckende, unter Denkmalschutz stehende Lokhalle, in der einst Lokomotiven repariert wurden und in die nach 25 Jahren Stillstand nun neuer Dampf kommt.

Bei freiem Eintritt erhält jeder Besucher das Erlebnis von hunderten fantastischen Fahrzeugen, die zum Teil täglich variieren. Ein unvergleichbarer Treffpunkt für Fahrzeugliebhaber. Die Exponate sind vielseitig und faszinierend: Oldtimer, Supercars, Sportwagen, Bikes und Boote der Extraklasse sowie Raritäten und Unikate, z. B. der Rolls Royce von Muhammad Ali, der BMW von Elvis Presley oder Paul Walker ́s R34 GTR aus dem Film „The fast and the furios“. Über 25 der weltweit wertvollsten und exklusivsten Fahrzeugmarken sowie ein umfassendes Spektrum an automobilen Diensleistern präsentieren sich unter einem Dach.

Im einzigartigen Ambiente des historischen Gebäudes werden Boxenstopps lang und länger. 7 vielseitige Restaurants, Cafés und Bars, Feinkost, Shops und Entertainment, wie z. B. Racing Simulatoren bieten für jeden das Richtige. In die faszinierende Location intergriert ist auch das Vier-Sterne-Hotel Ameron München. Es verbindet die Faszination für Fahrkultur mit höchstem Hotel-Komfort. Die 156 Designzimmer, darunter sechs Premium-Suiten, bestechen durch ihr einzigartiges Flair und präsentieren sich als eine Hommage an die Welt des Motorsports. Drei Car & Bike Studios ermöglichen es den Gästen sogar, ihre Autos bzw. Motorräder direkt im eigenen Zimmer zu parken und diese durch eine großflächige Glasscheibe immer im Blick zu haben.

Seit vielen Jahren erfreuen sich die international bekannten Eventhallen Zenith, Kesselhaus und Kohlebunker, die Teil des industriehistorischen Ensembles der Motorworld München sind, größter Beliebtheit in der Event- und Veranstaltungsszene. 22 weitere Tagungsräume sowie der neue Event- und Konzertsaal „Dampfdom“, der mit seiner organischen Architektursprache, erhabenen Balkonen, einem modernen Backstage-Bereich sowie einem Fassungsvermögen bis zu 2.400 Personen für professionelle Acts und unvergessliche Events bereitsteht. Ganz besonders sind auch die drei Thementagungsräume, die die Motorworld den international bekannten Rennfahrer- Legenden Hans-Joachim „Strietzel“ Stuck, Leopold „Poldi“ Prinz von Bayern und Walter Röhrl/Christian Geistdörfer gewidmet und in enger Zusammenarbeit mit ihnen ausgestattet hat. Eine charmante Eventlocation ist zudem ein Kino im Art Déco Stil.