Mit dem Garmischer Sommer-Ticket haben Sie Berge voller Möglichkeiten für Ihre Freizeitplanung!

Überzeugen Sie sich selbst und gewinnen Sie mit etwas Glück für sich und Ihre Begleitung ein Gratis-Ticket!
Foto: Anton Brey

Foto: Anton Brey

Sie suchen nach den ultimativen Ausflugs-Tipp für das nächste Wochenende oder den anstehenden Urlaub Daheim? 

Dann haben wir genau das Richtige für Sie!

DB Regio Bayern und die Bayerische Zugspitzbahn, BZB, ermöglichen Ihnen einen perfekten Tag in den bayerischen Bergen. Bequem, günstig und einfach: Mit dem Garmischer Sommer-Ticket!

Und für 5 Hörer und ihre Begleitung ist der Creditnächste Ausflug in die Berge sogar gratis!

Einfach anmelden und mit etwas Glück ein Gratis-Ticket gewinnen!

Wir haben Ihnen zwei Beispiele für einen perfekten Ausflugstag mit dem Garmischer Sommer-Ticket zusammengestellt:

Vorschlag „Garmisch-Classic“:

Steigen Sie in München bequem in den Zug und lassen sich ohne Stress und Stau innerhalb einer guten Stunde Fahrt mit der Werdenfelsbahn nach Garmisch Partenkirchen chauffieren. Einheimische wie Gäste schätzen die mit der Bayerischen Zugspitzbahn zugängliche Bergwelt zwischen Alpspitze und Kreuzeck als abwechslungsreiches Wander- und Erholungsgebiet. Hier finden Sie Wanderwege in jedem Schwierigkeitsgrad.

Das Bergbahn-Ticket beinhaltet eine Berg- und eine Talfahrt wahlweise mit der Alpspitzbahn oder der Kreuzeckbahn. Die Hochalmbahn kann beliebig oft genutzt werden. Sie haben also absolute Flexibilität, wie Sie Ihren perfekten Tag in der Natur gestalten wollen.

Unser Tipp für Familien und Senioren: Eine Seilbahn-Rundfahrt – mit der Alpspitzbahn hoch auf den Berg und die beeindruckende Aussichtsplattform AlpspiX begehen. Am verglasten Ende der rund 25 Meter langen Stege haben Sie uneingeschränkte Weit- und Tiefblicke auf die verschneite Zugspitze, Waxensteine, die riesige Alpspitz-Nordwand und hinunter ins Höllental.

Für Wanderbegeisterte: Von diesem Ausgangspunkt lassen sich eine  Vielzahl an Wanderwegen begehen, wie z.B. ein einstündiger Wanderweg über einen Pfad vom Gipfel des Osterfelderkopfes in Richtung Hupfleitenjoch. Nach kurzem Anstieg eröffnet sich Ihnen ein spektakulärer Blick in Richtung Höllental und Zugspitze bevor es wieder leicht bergab Richtung Kreuzeck geht.

Stärken können Sie sich in einem der vielen gemütlichen Berggasthöfe wie dem Restaurant Alpspitze am Osterfelderkopf, der Hochalm und dem Kreuzeckhaus und eine zünftige Brotzeit mit Ausblick genießen, bevor es mit der Kreuzeckbahn wieder ins Tal zurück geht.

Und auch hier haben wir noch einen besonderen Tipp. Genießen Sie an der Talstation der Kreuzeckbahn im legendären Kandahar 2 noch eine gemütliche Kaffeepause, mit direktem Blick auf die weltberühmte Weltcup-Piste.

Und schließlich, nach einem perfekten Wandertag, lassen Sie sich mit der Werdenfelsbahn wieder ganz gemütlich zurück nach München fahren.

Vorschlag „Zugspitze“:

Ein Sommertag auf der Zugspitze bietet Ihnen Berge voller Möglichkeiten. Fahren Sie mit der Werdenfelsbahn bequem von München nach Garmisch Partenkirchen. Im Garmischer Sommer-Ticket ist neben der Zugfahrt auch das Bergbahn-Ticket inbegriffen, so gelangen Sie mit der Zahnradbahn hinauf, auf den höchsten Berg Deutschlands. Die Gletscherbahn zwischen Zugspitzplatt und Gipfel – mit 4 Minuten Fahrzeit – kann übrigens beliebig oft genutzt werden. 

Genießen Sie den sagenhaften Ausblick bis zu 250 Km in die Ferne oder nehmen Sie an einer der kostenlosen Führungen teil – beispielsweise an der Baustellenführung (Neubau Seilbahn Zugspitze), während dieser Sie die Gelegenheit haben, eine technische Meisterleistung auf Augenhöhe zu beobachten und hautnah mitzuerleben.

Einkehrmöglichkeit bietet zum Beispiel das Restaurant Sonn-Alpin oder der Gletschergarten am Zugspitzplatt.

Egal ob Groß oder Klein – der Alpinpark Zugspitze bietet Kletterbegeisterten die Möglichkeit erste Erfahrungen am Fels zu sammeln. Eine Wippe, eine Kraxelwand und eine abenteuerliche Hängebrücke schulen Balance und Geschicklichkeit, während die Aussichtsplattform MinispiX mit einem gewaltigen Blick über das Zugspitzplatt zum Pausemachen einlädt.

Für Wanderbegeisterte mit festem Schuhwerk: Vom Gletscherrestaurant Sonnalpin aus erreichen Sie in 15 Minuten Fußweg  den „GletscherErlebnisWeg“. Nutzen Sie die Möglichkeit dieser aufregenden Gletscherwanderung. Nirgendwo sonst in Deutschland kommen Sie dem ewigen Eis näher als auf der Zugspitze. Fünf interaktive Stationen vermitteln Wissenswertes zu den verschiedenen Elementen und hochalpinen Landschaftsformen der Zugspitzwelt.

Ergänzen können Sie die Eindrücke natürlich noch durch eine kostenlose Gletscherführung, einem Service der Bayerischen Zugspitzbahn! Ausgangspunkt der ca. 45-Minütigen Führung ist auch hier das Restaurant Sonnalpin, von dem es über den Nördlichen Schneeferner bis zum Aussichtspunkt „Windloch“ geht. Während der Gletscherführung erfahren Sie alles Wissenswerte zum Mikrokosmos Gletscher.

Mit sicherlich einer Menge sagenhaften Eindrücken im Gepäck geht es nach einem aufregenden Tag mit der Zahnradbahn zurück ins Tal, von wo aus Sie die Werdenfelsbahn schließlich wieder sicher nach München fährt.

Diese und noch unzählige weitere Ausflugmöglichkeiten, bietet Ihnen das Garmischer Sommer-Ticket für Erwachsene zum Preis von 40,- Euro (Variante Garmisch-Ckassic) bzw. 63,- Euro (Variante Zugspitze). Kinder & Jugendliche (6-14 J.) in Begleitung einer Erwachsenen Person zahlen 4,- bzw. 10,- Euro.

Noch günstiger geht es, wenn Sie sich jetzt für unser Gewinnspiel anmelden!

Unter allen Teilnehmern verlosen die DB Regio Bayern und die Bayerische Zugspitzbahn 5x2 Garmischer Sommer-Tickets für das Gebiet Garmisch Classic.

Also gleich anmelden und mit etwas Glück ist der nächste Wandertag für Sie gratis:

 

 

Mehr Infos zum Garmischer Sommer-Ticket erfahren Sie hier.