Auto auf Auto: Kurioser Unfall in Giesing

Ein 66-Jähriger fährt im wahrsten Sinne auf einen Pkw auf.

Einen besonders ungewöhnlichen Unfall hat ein 66-Jähriger am Mittwoch, 15. November, in der Schönstraße in Untergiesing gebaut. Gegen 14.55 Uhr fuhr der Mann mit seiner Mercedes A-Klasse stadtauswärts. Ein Zusammenstoß mit einem parkenden BMW stoppte seine Fahrt: Der Fahrer kam plötzlich ins Schleudern und schrammte an der rechten Straßenseite an parkenden Autos entlang. Der Mercedes stand schräg auf zwei Reifen auf der Straße, der Rest des Fahrzeugs war auf den geparkten BMW aufgefahren.

Die Rettungskräfte staunten, als sie an der Unfallstelle eintrafen. „Ein durch Passanten befreiter und unverletzter Unfallfahrer sowie ein Mercedes der auf einem BMW liegt“ war die erste Rückmeldung an die Zentrale. Der Notarzt untersuchte den Fahrer, das Fahrzeug wurde mit Spanngurten gesichert, damit es nicht umkippt.

Nachdem die Polizei den Unfall aufgenommen hatte, wurde der Pkw wieder auf den Boden gestellt. Wie hoch der Sachschaden ist, ist noch unklar. Die Schönstraße war während des Einsatzes komplett gesperrt. Das vielleicht Erstaunlichste: Der 66-Jährige blieb bei dem außergewöhnlichem Unfall komplett unverletzt.

Fotos: Berufsfeuerwehr München