Das kann die neue 360° Virtual Reality-App für München

Mit der neuen App kannst du eintauchen in die spektakulärsten Sehenswürdigkeiten von München!

Auf dem Marienplatz stehen und dem Glockenspiel zuschauen, im Eisbach surfen, am Chinesischen Turm spazieren gehen, die Frauenkirche besuchen oder die Aussicht auf der Dachterrasse des Hotels Bayerischer Hof genießen – Und das alles von daheim, unterwegs oder im Ausland. Muenchen.de hat jetzt für München eine neue App entwickelt. Mit einer sogenannten Virtual Reality Technik hat man damit einen 360 Grad Blick und kann die Orte hautnah erleben - so als wär man mittendrin. 

 

Was ist Virtual Reality (VR)?

Mit Virtual Reality kann man in eine Welt eintauchen, die real erscheint, aber nicht real ist. Dabei trickst ein Computer das Gehirn aus. 

 

Wie kann ich die App nutzen?

Wird das Handy mit der App in eine VR-Brille eingelegt, erlebt man die Bewegbilder in 3-D. Das liegt daran, dass das Smartphone zwei einzelne Bilder darstellt, wovon jedes Auge nur eins sieht. Sensorik überträgt dann die Drehung des Kopfes in die App, der Benutzer kann sich also im Film oder im Panoramabild umsehen. Egal ob du nach oben, unten, links oder rechts schaust, du fühlst dich als wärst du mitten drin. Ohne Brille werden die Bilder als 360-Grad Fotos oder Bewegtbild dargestellt.

 

Welche Sehenswürdigkeiten kann ich erleben?

 

  • Auf der Dachterrasse vom Bayerischen Hof
  • Am Chinesischen Turm im Englischen Garten
  • Surfen im Eisbach
  • Die Frauenkirche von innen
  • Das Hofbräuhaus
  • Mandarin Oriental Luxushotel
  • Pinakothek der Moderne
  • Am Viktualienmarkt

 

Kann ich mit meinem Handy die App nutzen?

Die App ist kompatibel mit allen iOS-, ab iOS 8, und Android-Betriebssystemen (Smartphones der letzten 2 Jahre, ab 4.7“ Display, Android 4.4 mit OpenGL ES 2.0 und besser.) sowie GearVR (Samsung S6 oder S7, S6 Edge oder S7 Edge.).

Hier kannst du die App downloaden: Jetzt downloaden

 

Morningman Mike hat für euch die neue App getestet: