Hofflohmärkte 2018: Die Termine für München und das Umland

Im April beginnt wieder die Hofflohmarkt-Saison: Hier gibt's alle Infos.

Bald ist es wieder so weit - Ende April startet die diesjährige Saison der Hofflohmärkte. An 30 Terminen zwischen April und September könnnen die Münchner wieder im eigenen Hof ihre Schätze verkaufen, ganz ohne lange Anfahrtswege und Aufbaustress. Oder sie können durch die Viertel streifen und dabei stöbern und Schnäppchen machen. Ganz nebenbei entdeckt man dabei Ecken und Winkel, die sonst dem Nicht-Anwohner verborgen bleiben.

Meistens finden die Flohmärkte samstags statt, doch auch einige Abendtermine am Freitag sind gesetzt. Diese Flohmärkte nach Feierabend haben ein ganz eigenes Flair, so kann man das Leben in den Vierteln auch Abends entdecken. 

Saisonstart ist wie immer Ende April, den Anfang macht heuer Neuhausen. 
Wer mitmachen will, sollte die Anmeldefristen beachten, wer sich rechtzeitig anmeldet, kommt mit seinem Hof auf die Übersichtskarte, die für jedes Viertel veröffentlicht wird und hat so eine größere Chance, dass mehr potentielle Käufer in seinem Hof finden. Für Frühbucher gibt es außerdem Rabatt. Alle Fristen und Details finden sich auf www.hofflohmaerkte.de.   

Weil die Idee, der Flohmärkte im eigenen Hof so gut funktioniert, etabliert sich das Konzept auch im Umland immer mehr. Acht Termine gibt es zwischen Juni und Oktober bereits, Gemeinden von Dachau bis Planegg sind dabei.  

Hier gibt's alle Termine im Überblick: 

Saisonstart:

Samstag, 28. April, 10 bis 16 Uhr: Neuhausen

Mai

Samstag, 5. Mai, 10 bis 16 Uhr: Schlachthof-/Dreimühlenviertel

Samstag, 12. Mai, 10 bis 16 Uhr: Untergiesing & Au 

Samstag, 19. Mai, 10 bis 16 Uhr: Westend

Samstag, 26. Mai, 10 bis 16 Uhr: Berg am Laim 

Juni

Samstag, 2. Juni, 10 bis 16 Uhr: Thalkirchen  

Freitag, 8. Juni, 17 bis 22 Uhr: Gern 

Samstag, 9. Juni, 10 bis 16 Uhr: Haidhausen

Freitag, 15. Juni, 17 bis 22 Uhr: Untermenzing

Samstag, 16. Juni, 10 bis 16 Uhr: Solln & Obersendling

Freitag, 22. Juni, 17 bis 22 Uhr: Bogenhausen

Samstag, 23. Juni, 10 bis 16 Uhr: Sendling

Freitag, 29. Juni, 17 bis 22 Uhr: Moosach

Samstag, 30. Juni, 10 bis 16 Uhr: Obermenzing

Juli

Freitag, 6. Juli, 17 bis 22 Uhr: Harlaching

Samstag, 7. Juli, 10 bis 16 Uhr: Lehel

Freitag, 13. Juli, 17 bis 22 Uhr: Nymphenburg

Samstag, 14. Juli, 10 bis 16 Uhr: Hadern

Freitag, 20. Juli, 17 bis 22 Uhr: Allach

Samstag, 21. Juli, 10 bis 16 Uhr: Pasing

Freitag, 27. Juli, 17 bis 22 Uhr: Maxvorstadt

Samstag, 28. Juli, 10 bis 16 Uhr: Westparkviertel

August

Samstag, 4. August, 10 bis 16 Uhr: Trudering

Samstag, 11. August, 10 bis 16 Uhr: Ludwigsvorstadt

Samstag, 18. August, 10 bis 16 Uhr: Englschalking, Daglfing & Zamdorf  

Samstag, 25. August, 10 bis 16 Uhr: Forstenried, Maxhof & Fürstenried

September

Samstag, 1. September, 10 bis 16 Uhr: Milbertshofen

Samstag, 8. September, 10 bis 16 Uhr: Ramersdorf

Samstag, 15. September, 10 bis 16 Uhr: Hasenbergl, Harthof & Lerchenau

Samstag, 22. September, 10 bis 16 Uhr: Aubing

 

Die Termine im Münchner Umland:

Samstag, 16. Juni, 10 bis 16 Uhr: Fürstenfeldbruck

Samstag, 30. Juni, 10 bis 16 Uhr: Pullach

Samstag, 21. Juli, 10 bis 16 Uhr: Dachau

Samstag, 29. September, 10 bis 16 Uhr: Germering

Samstag, 6. Oktober, 10 bis 16 Uhr: Gräfelfing & Lochham

Samstag, 13. Oktober, 10 bis 16 Uhr: Karlsfeld

Samstag, 20. Oktober, 10 bis 16 Uhr: Oberschleissheim

Samstag, 27. Oktober, 10 bis 16 Uhr: Planegg & Stockdorf