Die besten Apps um Lebensmittel zu retten

Damit könnt ihr wertvolles Essen vor der Tonne bewahren

Wir haben euch vier Apps herausgesucht, mit deren Hilfe ihr verhindern könnt, dass wertvolle Lebensmittel weggeworfen werden. Damit könnt ihr entweder Essen teilen oder Obst und Gemüse vor der Tonne retten:

Foodsharing

Bei Foodsharing geht es darum Essen zu teilen. Genauer gesagt, überschüssige, fast abgelaufene Lebensmittel weiterzuschenken, anstatt sie wegzuwerfen. Online kann eingetragen werden, welche Lebensmittel übrig sind und dann werden die Infos an andere Nutzer kostenlos übermittelt. Diese können dann beim Anbieter oder an einem öffentlichen Ort abgeholt werden. Die App wird einerseits von Händlern genutzt, die noch Produkte übrig haben, die sie nicht mehr verkaufen können. Außerdem von Privatpersonen, die zum Beispiel vor dem Urlaub noch den Kühlschrank leeren oder zu viel eingekauft haben. Damit handelt man nachhaltig und und macht dem Beschenkten auch noch eine Freude. Foodsharing gibt es als Web-Version und als App für Android.

Too Good To Go

Mit dieser App können Restaurants und Bäckereien, nach Ladenschluss übriges Essen für wenig Geld anzubieten und damit das Wegwerfen von Lebensmitteln zu verhindern. Für Verbraucher ist das eine Möglichkeit Essen von guten Restaurants abzuholen, dabei Geld zu sparen und die Rettung von Lebensmitteln zu unterstützen. Bei Too Good To Go kann man Gerichte schon ab zwei Euro bekommen, der Durchschnittspreis liegt bei drei Euro. Die App gibt es bei iTunes und Google Play.

Etepetete

Diese Plattform bedient sich vor allem an Gemüse von Bio-Bauern, das wegen seines Aussehens auf dem Feld liegen bleibt oder vernichtet wird. Krumme Gurken, schiefe Karotten oder zu große Zucchini werden dort in Kisten gepackt und zum Kunden geliefert. Etepetete will Gemüsebauern unterstützen die ökologische Landwirtschaft betreiben und auch nicht genormtes Gemüse verwerten.

Zu gut für die Tonne

Diese App ist eine Initiative vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Sie bietet Rezepte von Sterneköchen und prominenten Kochpaten aus übriggebliebenen Lebensmitteln. Darin könnt ihr einfach eingeben, was ihr noch zuhause habt und die App zeigt dann Rezepte an, was ihr aus diesen Resten noch zaubern könnt. Außerdem gibt sie Tipps zum Einkauf, zur richtigen Aufbewahrung und Verwertung von Lebensmitteln. Der integrierte Einkaufsplaner bringt zusätzlich Übersicht in den Supermarktbesuch und hilft dabei, Mengen richtig einzuschätzen und Zeit im Geschäft zu sparen.