Die Top 3 Bücher für den Herbst

Diese Werke müsst ihr gelesen haben!

Jetzt im Herbst ist alles gemütlicher, man ist gern mal wieder daheim  - und liest zum Beispiel in Ruhe ein gutes Buch. Passend dazu läuft gerade die Buchmesse in Frankfurt. Da es eine riesige Auswahlmöglichkeit gibt und man bei so vielen Büchern auch gerne mal den Überblick verlieren kann, haben wir für euch auf dieser Seite die Top 3 Bücher für den Herbst zusammengefasst. Diese Werke dürft ihr auf keinen Fall verpassen!

1. Das Fundament der Ewigkeit

 

Ein historischer Roman über 1100 Seiten. Und doch werdet ihr das Buch nicht weglegen wollen und werdet traurig sein, wenn ihr es zu Ende gelesen habt.

Ihr bekommt Geschichtsunterricht über Europa im 16. Jahrhundert – ohne Mühe, ganz nebenbei. Im Mittelpunkt stehen nämlich nicht nur Aufstände und Mordkomplotte gegen die englische Königin, sondern auch eine große Liebesgeschichte.

2. Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr

 

Das ist was zum Abschalten und Träumen. Ein modernes Märchen - und total schön geschrieben. Hauptfigur ist die schlaflose Prinzessin Insomnia. Sie bekommt eines Nachts Besuch von einem Nachtmahr. Das ist ein Fabelwesen, was sie eigentlich in den Wahnsinn treiben soll. Das ist aber nicht nur gruselig, sondern irgendwie total sympathisch. Deshalb geht die Prinzessin mit ihm auf eine Reise. Und ihr werdet direkt mitgenommen in die Welt der Träume…

Durst

 

Die Dating-App Tinder kennt jeder. Ausgerechnet damit sucht ein Serienkiller seine Opfer. Das ist natürlich eine super spannende Basis für so einen Krimi. Noch spannender: Nach und nach merkt Kommissar Hole, der den Fall lösen soll, dass dieser Serienkiller ihm viel näher steht als er dachte.