Altkleider richtig entsorgen

Hier erfahrt ihr wie und wo Ihr Altkleider abgeben könnt.

Der Herbst hält mittlerweile Einzug bei uns in der Stadt und da ist es bei einigen wieder an der Zeit ein paar Klamotten auszusortieren.

Aber wo bringe ich meine alten Klamotten hin, wenn ich sie nicht gerade verkaufen möchte? Und vor allem, welche meiner alten Sachen darf ich aussortieren und zu Altkleider-Stationen bringen.

Das ist besonders wichtig zu wissen, da allein im Jahr 2012 über 10.000 Tonnen Altkleider und Textilien im Restmüll gelandet sind - dieser "Müll" kann besser weiterverwendet werden! 

Auf dieser Seite haben wir alle wichtigen Infos für euch zusammengefasst!

 

Allgemein gilt zu beachten

  • Alle Altkleider immer unbedingt in Plastik-Säcke verpacken
  • Schuhe paarweise in Säcken bündeln
  • Für Wertgegenstände, die sich noch in Taschen befinden, wird keine Haftung übernommen

Das kann ohne Probleme in den Altkleiderbehälter

  • Damen-, Herren und Kinderbekleidung
  • saubere und tragbare Schuhe
  • Hüte und Handschuhe
  • Haushaltswäsche - also Tischtücher, Badetücher usw.
  • Vorhänge und Gardinen
  • Bettwäsche
  • Federbetten

Das gehört nicht in den Altkleiderbehälter

  • verschmutzte oder nasse Textilien
  • Skischuhe, Schlittschuhe, Gummistiefel und Rollerblades
  • schmutzige, einzelne oder kaputte Schuhe
  • Stoff- und Wollreste, Textilschnipsel- oder fetzen
  • Müll oder Abfall jeder Art

 

>> HIER könnt ihr checken, wo bei euch der nächste Altkleiderbehälter in der Nähe ist!

 

Alle Standorte findet ihr euch in den kostenlosen Apps:

 

Alternativen zu Altkleiderbehältern

Kaufhaus Diakonia Secondhand

Dachauer Straße 192

80992 München

Tel. 089 / 189 148 00