Die Gong 96.3 Schwimmschule. Ein Schwimmkurs für 1000 Münchner Kinder

Hier geht's zur Bildergalerie:

Rund 500 Badetote gibt es jede Jahr in Deutschland. Erst am Wochenende ist im Wörthsee wieder eine junge Frau ertrunken, die nicht schwimmen Konnte. Nachdem unsere Recherchen ergeben haben, dass bei uns in München mittlerweile jedes 3. Kind nach der Grundschule nicht schwimmen kann, haben wir vergangenes Jahr erstmals die Gong 96.3 Schwimmschule organisiert. Mit einem Schwimmkurs für 1000 Kinder wollten wir ein Zeichen setzen!

Jetzt ist die Gong 96.3 Schwimmschule mit dem BLM Hörfunkpreis – das ist der bayrischen Radiopreis – ausgezeichnet worden. Das reicht uns aber nicht – wir wollen weitermachen und dafür sorgen, dass noch mehr Kinder besser schwimmen lernen.

Deshalb wird heute, am Donnerstag den 12.7 ab 14 Uhr die nächste Gong 96.3 Schwimmschule im Dantebad stattfinden!

 

Hier geht's zur Bildergalerie:

Danke für die Unterstützung!

 

 

 

Alles Rund ums Schwimmen

 

Wo gibt´s in München Schwimmkurse?

In jedem Bad gibt es verschiedene Angebote für Kinder mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

 

Sind Schwimmflügel wirklich nützlich/gut?

Sie geben den Eltern und auch den Kindern ein „trügerisches Gefühl von Sicherheit“. Sie sind dazu da, um das tatsächliche Ertrinken des Kindes zu verhindern. Schwimmhilfen behindern allerdings den Lernprozess. Das Gefühl des Auftriebs im Wasser kann das Kind nicht spüren und eine richtige Armhaltung um das Schwimmen zu erlernen ist beinahe unmöglich.

 

Meerjungfrauen-Schwimmkurs

Wie eine Meerjungfrau zu schwimmen – das kannst du in der Münchner Meerjungfrauen Schwimmschule in der Weilerstraße 2 lernen. Der Kurs beinhaltet neben dem Erlernen der Schwimmtechniken auch ein Unterwasserphotoshooting. Kosten pro Kurs = 45 Euro, Dauer: 2h

 

Schwimmtipps für Kinder

Kinder sollten erst dann schwimmen lernen, wenn sie ohne Stützräder sicher auf dem Fahrrad fahren können, denn dann sind Koordination und Motorik weit genug entwickelt. Die Wassergewöhnung sollte allerdings schon im Säuglingsalter erfolgen. Durch eine spielerische Herangehensweise kann man Kindern die Angst vor dem Wasser nehmen.

Ein Seepferdchen-Abzeichen ist kein Schwimmführerschein sondern nur ein Motivationsabzeichen! Das Seepferdchen-Abzeichen wird oft überschätzt, sodass es zu ernsthaften Gefahrensituationen kommt. Schwimmen lernen soll Freude machen – also keinen Druck auf das Kind ausüben! Ein Schwimmbrett bietet sich gut an um die Beinbewegung beim Brustschwimmen zu üben. Schwimmflügel sind für das Schwimmen lernen nicht hilfreich.

 

So finden Sie den richtigen Schwimmkurs für Ihr Kind

Der Schwimmlehrer sollte einen Lebensrettungskurs im Schwimmen und einen Kurs für Herz-Lungen-Wiederbelebung unter Einsatz eines Defibrillators absolviert haben. Flexibilität beim Wechsel zu einem höheren oder niedrigeren Kurs ist sehr wichtig um den Schwierigkeitsgrad dem Fortschritt des Kindes anzupassen. Pro Schwimmkurs sollten maximal 6-8 Kinder teilnehmen, nur so kann sich der Trainer auf jedes Kind individuell konzentrieren. Es ist besser drei Mal 20 Minuten zu üben als ein Mal 60 Minuten.

 

Spannende Fakten rund um´s Schwimmen

  • Der Wasserdruck auf den Körper sorgt dafür, dass das Einatmen schwerer wird, so trainiert man die Atemmuskulatur
  • Eine Stunde Brustschwimmen verbrennt 531 Kilokalorien, da durch den Temperaturenunterschied der Stoffwechsel beschleunigt arbeitet
  • Eine Stunde Kraulen verbrennt bis zu 900 Kilokalorien, das ist so viel wie drei Cheeseburger
  • Die verschiedenen Eigenschaften des Wassers (Wärme, Nässe, Auftrieb etc.) fördern die Wahrnehmungsfähigkeit von Babys
  • Bei den ersten Olympischen Spielen 1896 wurden die Schwimmdisziplinen bei 13 Grad Wassertemperatur im Meer durchgeführt
  • Beschleunigter Heilungsprozess im Wasser

 

 

Adresse / Anfahrt zum Dantebad
Dante-Freibad
Postillonstraße 17
80637 München
Anfahrt mit der MVG
U1, U7, StadtBus 151, 164, 165, Tram 20, 21
(Hanauer Straße - Baustelle am Westfriedhof)