Sven Stefani 

Name: Sven Stefani

Das mag ich: Autofahren (auch wenn mich dafür nun einige hassen werden) und Schokolade, viel Schokolade, viel zu viel Schokolade.

Meine Hobbys: Krav Maga (israelisches Selbstverteidigungssystem) und ich würde mich mittlerweile als professionellen Erschrecker bezeichnen ?

So kam ich zum Radio: Radio ist das Auffangbecken für Menschen mit Störungsbildern, die noch nicht ausgeprägt genug für einen Psychatrieaufenthalt sind. Nochmal Glück gehabt.

Das würde ich machen, wenn morgen die Welt untergehen würde: Das tun was ich mich sonst nicht traue: Hübsche Menschen ansprechen, den SUV meines Chef‘s zerkratzen (Greta wird mich lieben) und nur noch das machen was mir Spaß macht, was mich weiter bringt. Eigentlich doof, dass viele Menschen jahrelang ihr Leben nicht so leben wie sie es eigentlich gerne leben möchten. Da hab ich mal einen bewegenden Spruch gelesen: An den Gräbern der meisten Menschen trauert, tief verschleiert, ihr ungelebtes Leben.

Meine Stärken: Ich bin in der Lage Klopapierrollen richtig rum einzulegen, kann eine Paprika von einer Tomate unterscheiden und mit Glasreiniger jede Ecke meiner Wohung putzen - das sind schon echt viele Stärken für einen alleinlebenden Mann.

Meine Schwächen: Das 12-seitige Dokument sende ich gerne auf Anfrage als PDF zu!

Mein Lieblingsplatz in München: Puh, ich wohne erst seit August 2020 in München und bin noch am Gucken. Die Isar und der Viktualienmarkt gefallen mir bisher aber ganz gut.

Darum liebe ich München: Hier gibt es auf Tinder vieeeel mehr Menschen als in meiner Heimatstadt.