Osterferien 2020: 5 Reisetipps für den Familienurlaub im Frühjahr

Wir haben 5 Reisetipps für alle, die in den Osterferien 2020 in den Urlaub starten möchten.
Foto: Rido / Adobe Stock

Anzeige

Viele Familien erwarten bereits sehnsüchtig die kommenden Osterferien in Bayern. Endlich wieder ein paar freie Tage im Kreis der Liebsten genießen – die Kids freuen sich auf Schulfrei und auch die Eltern können mal wieder einen Tapetenwechsel mit etwas Sonne und Wärme vertragen. Viele Frühbucher haben ihre Reise längst gebucht. Für alle, die sich noch in der Planungsphase befinden, haben wir 5 Reisetipps für den Familienurlaub im Frühjahr zusammengestellt.

Zwischen den Weihnachtsferien und den Osterferien liegen in diesem Jahr ziemlich genau drei Monate – eine ziemlich lange Zeit, in der Familien in Bayern faktisch nicht gemeinsam verreisen können, wenn die Kinder schulpflichtig sind. Umso wichtiger ist es für viele Eltern, die freie Zeit mit ihren Kids möglichst sinnvoll zu nutzen und einen Familienurlaub in den Osterferien zu verbringen. Die freie Zeit für Schüler liegt in Bayern zwischen dem 06. und 18. April 2020. Viele Familien haben ihren Urlaub bereits vor Monaten gebucht. Wer etwa in den Osterferien eine Kreuzfahrt machen möchte, hat gar keine andere Wahl, als Monate, bei einigen Anbietern sogar Jahre im Voraus zu buchen, da die Schiffe der großen Reedereien in den Ferien sehr gefragt sind.

Für alle, die sich noch in der Urlaubsplanung befinden, gibt es natürlich auch jetzt noch reichlich Möglichkeiten, eine Reise zu buchen, die etwas für Eltern und Kids zu bieten hat. Zudem sollten Urlauber schon vor der Abreise einige Kostenfallen vermeiden. Einer der größten und unterschätzten Zusatzkosten ist der Parkplatz am Flughafen. Um überhöhte Preise zu vermeiden, sollten Reisende die Kosten des Parkplatzes am Flughafen München bei einem Vergleichsportal wie Parkplatzvergleich.de recherchieren. Zudem macht es Sinn, vorab zu checken, welche Reiseversicherungen wie etwa eine Auslandskrankenversicherung notwendig sind. Wir haben Ihnen alle wichtigen Reisetipps für einen Familienurlaub in den Osterferien zusammengestellt: Welche Reiseziele bieten sich an? Und was sollten Reisende vor dem Urlaub beachten? Wir geben den Überblick.

Foto: Robert Kneschke / Adobe Stock

Die besten Reiseziele für die Osterferien

Viele warme und sonnige Urlaubsziele bieten sich für einen entspannten Familienurlaub in den Osterferien an. 

Ab April fängt die beste Reisezeit an vielen Urlaubsorten in Europa wieder an. Besonders die Destinationen am Mittelmeer sind dann wieder mehr gefragt. Mallorca, Sardinien, Kreta und Zypern locken zu dieser Jahreszeit schon wieder mit milden Temperaturen, viel Sonne und Frühlingsgefühlen. Auch die Kanaren sind im April für Familien erste Wahl. Wer sichergehen möchte, dass er im April auch wirklich Sonne bekommt, sollte Ägypten oder die Vereinigten Arabischen Emirate ins Auge fassen. Besonders für spontan entschlossen kann auch ein Urlaub in Deutschland eine lohnenswerte Alternative sein. Wir stellen die beliebtesten Reiseziele im April im Überblick vor.

1. Kanaren

Die Kanarischen Inseln sind ideal für einen Familienurlaub im April. Milde Temperaturen, relativ viel Sonne und eine ausgezeichnete touristische Infrastruktur machen die Inseln für Eltern mit Kindern zur ersten Wahl. Die passende Insel können Reisende je nach persönlichen Vorlieben auswählen. Fuerteventura etwa ist mit über 150 Kilometern Strand ideal für einen Strandurlaub. Gran Canaria wiederum wird auch als Kontinent auf einer Insel bezeichnet, weil sie so abwechslungsreich ist. Teneriffa hingegen hat einiges für

Naturliebhaber, Wanderer und Abenteurer zu bieten. Wer die Inseln in den Osterferien besuchen möchte, sollte jedoch tunlichst rechtzeitig buchen. Die Preise für eine Kanaren-Reise sind in den Osterferien erwartungsgemäß recht hoch und besonders die Flugkontingente knapp.

2. Mittelmeer

Das Mittelmeer ist in den Osterferien ideal für Familien. Allerdings kann das Wetter durchaus noch durchwachsen noch sein, Die wirklich sonnige und warme Zeit beginnt erst ab Mai. Dennoch können Familien im April den Frühling an zahlreichen Reisezielen wie Mallorca, Sardinien, Malta, Kreta oder Zypern verbringen. Zahlreiche gute und günstige Hotels für Eltern mit Kindern locken an diesen Destinationen. Wer mit den Kindern am Strand spielen möchte, vielleicht einige Ausflüge mit dem Mietwagen unternehmen und dabei nicht allzu viel Geld ausgeben will, für den sind die vielfältigen Reiseziele im Mittelmeer ideal.

3. Ägypten

Ein spannendes Reiseziel für Familien ist auch Ägypten. Im Land der Pharaonen ist im April schon der Sommer eingekehrt. Am Roten Meer gibt es etliche gute und günstige Hotels, die sehr familienfreundlich sind. Somit ist Ägypten ideal für einen Strandurlaub oder Badeurlaub im April. Familien können zudem Entdeckungstouren unternehmen und die Jahrtausende alte Kultur des Landes kennen lernen. In den meisten Orten gibt es zudem die Möglichkeit, tauchen, schnorcheln und surfen zu gehen.

4. Emirate

Ein Urlaub in den Emiraten ist nicht nur für Sonnengarantie gut, sondern vor allem auch ein erstaunliches Erlebnis an sich. Besonders die bekannten Emirate Dubai und Abu Dhabi sind Orte, an denen ein Superlativ den nächsten jagt – egal ob es sich um den Burj Khalifa, das höchste Gebäude der Welt, um prunkvolle Paläste, eine Skihalle in der Wüste, das Sieben-Sterne-Hotel im Burj Al Arab oder eine künstlich aufgeschüttete Insel in Form einer Palme handelt. Im Vergleich zu Ägypten gelten die Emirate jedoch eher als Premium-Destination – Familien sollten ein entsprechend höheres Reisebudget haben und auch noch etwas Extra-Urlaubsgeld für die zahlreichen Shopping-Möglichkeiten einplanen.

5. Deutschland

Ostern ist auch die ideale Zeit für Familien, einen Urlaub in Deutschland zu machen. In heimischen Gefilden gibt es zahlreiche Reiseziele, die Eltern mit Kindern bei eigener Anreise mit dem Auto oder der Bahn auch kurzfristig noch buchen können. Dazu zählen neben der Ostseeküste und Nordseeküste mit den zahlreichen Urlaubsorten am Meer auch beliebte Destinationen wie der Harz, das Elbsandsteingebirge, die Mecklenburgische Seenplatte, das Allgäu oder der Bayrische Wald. Für Familien sind all diese Reiseziele ideal, um viel Zeit im Freien zu verbringen und die Natur in vollen Zügen zu genießen.

Während der Osterferien im April ist das Wetter in Deutschland jedoch ein Glücksspiel und ganz günstig ist ein Urlaub im eigenen Land oftmals auch nicht.

 

Foto: Pixabay

Parkplätze am Flughafen München in den Osterferien oft sehr teuer

Viele Familien aus Bayern werden vom Flughafen München aus in die Osterferien starten. 

Die meisten Familien, die aus Bayern in die wohlverdienten Osterferien starten, werden vom Flughafen München aus in den Urlaub fliegen. Der Airport der bayrischen Landeshauptstadt wird von Fluggästen regelmäßig zu den besten der Welt gewählt. Herausfordernd wird es nur für alle, die mit dem eigenen Auto anreisen. Zwar gibt es reichlich Parkplatz-Kapazitäten – die günstigen Parkhäuser für Urlaubsreisende sind jedoch oftmals schon frühzeitig ausgebucht. In den teuren Premium-Parkhäusern direkt an den Terminals, die oftmals von Geschäftsreisenden genutzt werden, kann das Parken sehr teuer werden und weit über hundert Euro pro Woche kosten. Vergleichsportale wie der Anbieter Parkplatzvergleich.de helfen Reisenden, die günstigsten Angebote vorab online zu finden und zu reservieren. Zudem sind bei Parkplatzvergleich auch zahlreiche alternative Stellflächen von Drittanbietern im Umland des Flughafens gelistet, die teilweise bis zu 80 Prozent günstiger sind als die offiziellen Stellplätze. In den meisten Fällen können Familien durch die rechtzeitige Buchung des Flughafenparkplatzes teils mehrere hundert Euro sparen und die Urlaubskasse entsprechend aufstocken.

 

Urlaub ohne Auslandskrankenschutz kann böse enden

Eine weitere Falle für Urlauber befindet sich beim Versicherungsschutz auf Reisen. Einige Krankenkassen bieten eine Zusatzversicherung für das Ausland, bei einigen privaten

Kassen sind Auslandsleistungen auch schon enthalten. Wer sich nicht sicher ist, sollte in jedem Fall bei seiner Krankenkasse nachfragen. Ohne Auslandskrankenversicherung können am Urlaubsort hohe Behandlungskosten entstehen. Eine Auslandskrankenschutz kann bei vielen Anbietern bereits für wenige Euro pro Jahr gebucht werden – Familienmitglieder lassen sich in den meisten Fällen einfach mitversichern.

 

Fazit – Die besten Reiseziele für die Osterferien 2020

Familien haben bei der Wahl ihres Reiseziels für die Osterferien eine große Auswahl an sonnigen und warmen Urlaubsregionen, die häufig auf der Kurzstrecke erreichbar sind. Zum Start des Frühlings sind die Inseln im Mittelmeer wieder attraktiv und bieten oftmals viel Sonne und Wärme. Allerdings kann man auch Pech mit dem Wetter haben – der ein oder andere Regentag ist im April durchaus möglich. Wer wirklich nahezu Garantie auf Sonne und Wärme haben möchte, sollte sich auf Ägypten oder Vereinigten Arabischen Emirate konzentrieren. Besonders für spontane Familien kann auch ein Urlaub in Deutschland mit dem Auto während der Osterferien interessant sein. Zwar sind viele Hotels, Ferienhäuser und Ferienwohnungen schon belegt, wer jedoch nicht an einen bestimmten Ort oder gar eine Urlaubsregion gebunden ist, wird mit Sicherheit fündig.

Viele Urlauber aus Bayern, die in den Osterferien wegfliegen, werden vom Flughafen München aus in den Urlaub starten. Urlauber, die hohe Kosten für den Parkplatz am Airport vermeiden möchten, sollten so rechtzeitig wie möglich vorab den Parkplatz reservieren. Ideal sind hierbei Vergleichsportale für Flughafenparkplätze wie der Anbieter Parkplatzvergleich.de. Zudem sollten Reisende, die die Osterferien im Ausland verbringen möchten, bei der Buchung unbedingt beachten, ihre Reiseversicherungen auf dem aktuellen Stand zu halten. Sie sollten unbedingt an den Auslandkrankenschutz denken. Und wer mit seinem Gepäck auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich relativ wenig Geld auch noch die entsprechende Versicherung sichern. Wenn alles bedacht ist, steht einem entspannten, sonnigen und warmen Familienurlaub in den Osterferien nichts mehr im Wege!

21.02.2020