Ramerdorf: Polizei fasst flüchtigen Unfallfahrer

06.02.2017, 16:13

Nach dem schweren Unfall in Ramersdorf vergangene Woche, hat die Polizei jetzt den flüchtigen Unfallfahrer festgenommen. Der 29-jährige Münchner wurde heute in seiner Wohnung in Sendling festgenommen. Er hatte die Kontrolle über sein Auto verloren, weil er viel zu schnell unterwegs war. Er schleuderte in zwei Fußgänger, die er schwer verletzt zurückließ. Ebenso die vier Kinder seiner Ex, die er im Auto hatte. Sie blieben glücklicherweise unverletzt.