Wie tragfähig sind die Seen und Flüsse in München

24.01.2017, 07:29

Die letzten Tage ist es in München und der Region bitterkalt gewesen. Die Seen frieren deshalb immer mehr zu. Inzwischen sind auch Teile des Westsees im Westpark zum Schlittschuhlaufen freigegeben.

Dennoch wart die Wasserwacht: Viele Seen sind zwar schon zugefroren, aber das Eis sei noch nicht dick genug um darauf gehen zu können.

Übrigens, die Isar in München kann quasi nicht zufrieren. Grund dafür ist die starke Strömung. Anders ist das beispielsweise bei der Donau. Hier fließt das Wasser ruhiger, was zur Folge hat, dass sie teilweise zugefroren ist.

 

>> Top 10: Schlittschuhlaufen in München und der Region