Neues IT-Referat gegen städtische Probleme

01.02.2017, 13:23

Kein stundenlanges Schlange stehen mehr am Bürgerbüro – keine Probleme mehr mit der Technik. Dafür wird hier in München ein eigenes IT-Referat gegründet – darauf haben sich CSU und SPD im Rathaus heute geeinigt. Noch in diesem Jahr soll ein neuer IT-Referent seine Arbeit aufnehmen. Außerdem soll es an großen Standorten der Stadt einen „Vor-Ort-Support“ geben, um IT-Ausfälle sofort wieder zu beheben.