28.07.2020, 07:07

Einige Münchner Studenten genießen nicht nur die Semesterferien - sie tun aktiv etwas für Klima und Umwelt. 

Ab heute sammeln die Studenten Müll in Münchner Grünanlagen und Parks ein. Auch entlang der Isar, wo besonders viel Müll anfällt, wollen die Studierenden unterwegs sein. Am Nachmittag ist dann noch eine Kundgebung mit der Münchner Referentin Kristina Frank, die den Aktivisten „Danke“ sagen will.