Landkreis Erding: Pony aus Schacht gerettet

04.05.2017, 08:08

Mit einer ungewöhnlichen Rettungsaktion hatte die Feuerwehr in Dorfen im Landkreis Erding zu tun: Ein Pony ist an einem Wehr durch ein Eisengitter gebrochen und in einen drei Meter tiefen Schacht gestürzt. Ein Tierarzt musste „Haustika“ mit einer Spritze beruhigen, die Feuerwehr konnte sie dann mit einem Flaschenzug befreien. Das Pony kam mit leichten Verletzungen und Schürfwunden davon.