Kinderzimmer zu klein - Junge randaliert

09.01.2017, 11:27

Weil ihm sein Kinderzimmer zu klein ist, ist ein 14-Jähriger so ausgerastet, dass sogar die Polizei einschreiten musste. Die Oma des Jungen aus Vaterstetten verständigte die Polizei, weil der Junge zu Hause randalierte und die Möbel beschädigte. Den Beamten erklärte der 14-Jährige mit Nachdruck, dass er ein größeres Zimmer fordere und seine Mutter deshalb das Schlafzimmer räumen oder ein größeres Haus kaufen sollte. Die Beamten belehrten den Jugendlichen und konnten ihn schließlich beruhigen.