Drogenbande verkauft Hasch im Wert von 3,5 Millionen

07.06.2019, 16:38

Der Münchner Polizei ist ein Schlag gegen eine Bande Drogendealer gelungen. Nachdem sie vergangen Herbst einen 32jährigen am Hauptbahnhof mit 10 Kilo Haschisch erwischt hat, sind jetzt auch alle weiteren Bandenmitglieder ins Netz gegangen. Der Kopf ist ein 21jähriger, der München mit Drogen aus Berlin versorgt hat Zwei von den mustmaßlichen Tätern sind erst 15 Jahre alt, alle anderen sitzen in Untersuchungshaft. Laut Ermittler haben sie in den vergangenen Monaten 300 Kilo Haschisch verkauft- der Gesamtwert liegt bei rund 3,5 Millionen Euro.

 

Autor: A. Werner