Diebstähle bei Kindergärten: Polizei warnt Eltern

03.05.2017, 14:19

Die Münchner Polizei warnt derzeit Eltern von Kindergartenkindern in München. Seit geraumer Zeit gibt es im Münchner Stadtgebiet immer wieder Diebstähle aus Autos, die Eltern geparkt hatten, um ihre Kinder in den Kindergarten zu bringen. Möglicherweise lauern die Täter diesen gezielt auf. Bisher war auch das Vorgehen immer gleich: Die Täter schlugen die Seitenscheibe der geparkten Fahrzeuge ein und klauten Handtaschen, die darin zurückgelassen wurden.

Mehrere bereits durchgeführte Kontrollaktionen brachten bisher leider keinen Erfolg, heißt es von den Beamten. Die Täter legen demnach zwischen ihren Diebstählen immer wieder mehrwöchige Pausen ein. Mit einem erneutem Auftreten der Täter ist zu rechnen! Deshalb bittet die Polizei die Eltern ihre Handtaschen oder Wertgegenstände nicht im Auto liegen zu lassen, auch wenn es eilt. Bei verdächtigen Wahrnehmungen, etc. soll man außerdem direkt die Polizei anrufen.