Hohe Strafen für falsche Christbaumentsorgung

04.01.2017, 07:17

In diesen Tagen beginnen viele Münchner ihre Christbäume wieder abzubauen. An vielen Plätzen in München stapeln sich die ausgedienten Tannen und Fichten – das ist aber nicht überall erlaubt: Zum Beispiel am Bordeauxplatz in Haidhausen. Wer erwischt wird, dass er dort seinen Baum entsorgt, muss mit einem Bußgeld von bis zu 2.500 Euro rechnen.

Hier gehts zu den offiziellen Sammelstellen: Christbaum richtig entsorgen.