Autofahrer rammt Fußgänger und flüchtet

02.02.2017, 10:00

Die Polizei sucht nach einem flüchtigen Autofahrer. Der Mann hat nach einem Streit mit seiner Ex-Lebensgefährtin in Ramersdorf deren vier Kleinkinder ins Auto gepackt und ist weggefahren. Als er eine Polizeistreife sah, geriet er in Panik und beschleunigte den Wagen. Er raste bei Rot über den Karl-Preis-Platz, kam von der Fahrbahn ab, rammte einen Baum. Anschließend schleuderte er in zwei Fußgänger. Beide wurden schwer verletzt. Die Kinder blieben unverletzt. Der Mann ließ sie einfach im Auto zurück und flüchtete zu Fuß. Die Kinder sind inzwischen wieder wohlbehalten bei der Mutter, der Autofahrer ist weiter flüchtig.