Ist es die Lösung für genervte Anwohner rund um die Allianz Arena

19.01.2017, 07:11

Wenn der FC Bayern zu Hause spielt, wollen sich viele Fans die Gebühren fürs Parkhaus sparen. Deswegen parken sie einfach am Kieferngarten und gehen zu Fuß in die Arena.

Für die Anwohner ist das aber meistens ärgerlich: Ihre Parkplätze sind belegt.

Deswegen hat sich der Bezirksausschuss eine Lösung überlegt. Anwohner sollen einen speziellen Ausweis fürs Viertel bekommen, alle anderen müssten draußen bleiben. In den kommenden Wochen sollen genauere Pläne mit der Stadt diskutiert werden