Verweste Maus löst Großeinsatz aus

14.03.2019, 12:45

Eine verdächtige Substanz hat heute Vormittag einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Die Substanz ist in einem Paket im erzbischöflichen Ordinariat an der Kapellenstraße in der Altstadt abgegeben worden. Mehrere Personen schienen sich verletzt zu haben. Es stellte sich aber heraus, dass die Substanz eine verweste Maus war. Vier Mitarbeiter klagten über Übelkeit.

 

F. Schörner