Die schönsten Eisstockbahnen in München

Winter-Trendsport 2017: Eisstockschießen

Eisstockschießen erlebt in München nach Jahren wieder einen Boom. Aus der Alte-Männer-Sportart wird der neue Trendsport für diesen Winter. Eisstockschießen ist zurück und bei vielen Münchnern eine adäquate Alternative zum Skifahren und Schlittschuhlaufen.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Es ist gesellig und eignet sich bestens um mit Freunden und den Liebsten zusammenzukommen, man muss kein Profi sein, dass es Spaß macht, und man muss nicht stundenlang Autofahren, sondern kann es direkt in München machen. Wo? Wir haben die 10 besten Eisstock-Anlagen für euch:

 

Wo kann ich Eisstockschießen in München?

Chinesischer Turm

Nicht zu verfehlen, direkt neben dem Weihnachtsmarkt am Chinesischen Turm im Englischen Garten, befinden sich zwei 18-Meter lange Eisstockbahnen. Besonderheit hier ist das Kindertraining, immer sonntags von 13 bis 14 Uhr und dienstags von 16.30 bis 17.30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Erwachsene und Kinder ab zwölf Jahren müssen pro Stunde und Person etwa 10 € rechnen. Kinder ab sechs Jahren kosten 5 € und noch jüngere sind kostenlos. Noch bis zum 23. Dezember kann man hier Eisstockschießen.

 

Nymphenburger Kanal

Hier warten über 40 Eisstockbahnen und bis zu 200 Eisstöcke auf euch. Für 3 € können diese ausgeliehen werden. Dank Flutlicht kann man sich von 9 bis 22 Uhr hier mit Freunden, Familie und Kollegen austoben – Voraussetzung ist, dass das Eis dick genug ist – mindestens 10 cm. Vier Stunden kosten pro Person 4 €.

 

Nymphenburger Schlossrondell

Auch auf dem Schlossrondell kann geschossen werden. Wenn die Eisfläche dick genug ist, kann man hier ab 10 Uhr morgens loslegen. Von 17 bis 22 Uhr wird dann das Flutlicht angeschaltet. HNYMPHENBURGER SCHLOSSRONDELL, ab 12 bis 15 cm Eisdicke, tgl. 10 bis 22Uhr, Mo. bis Fr., 4 Euro pro Person, Flutlicht; Südliche Auffahrtsallee 83, Reservierung unter 0170 / 101 47 48

 

Brunnwart am Isarring

Täglich bis 22 Uhr kommen hier Eisstockfans auf ihre Kosten. Auf der Hartplasikbahn kann noch bis zum 28. Februar gespielt werden. Pro Person und Stunde kostet es 6,90 €, ein Eisstock kostet zusätzlich noch 4,50 € Leihgebühr.

 

Gasthof Hinterbrühl

Zwischen 11 und 23 Uhr kann hier geschossen werden. Pro Stunde und Person kostet es rund 6 €. Die Eisstockbahn hat noch bis zum 28. Februar geöffnet.

 

Winterbiergarten des Parkcafés am Alten Botanischen Garten

Im Winterbiergarten des Parkcafés wird es in den kalten Monaten richtig gemütlich. Neben den Eisstockbahnen gibt es für die Besucher auch eine Almhütte zum Aufwärmen. Das Parkcafé ist täglich geöffnet ab 10 Uhr bzw. ab 11 Uhr am Wochenende.

 

Augustiner Keller

Hier ist von Montag bis Sonntag zwischen 10 und 1 Uhr Programm geboten. Hier können Eisstock-Fans bei jeder Witterung ihrem Hobby nachgehen. Die Bahnen haben noch bis zum 31. März geöffnet.

 

Löwenbräukeller

Auch im Löwenbräukeller gibt es Kunststoffbahnen für All-Wetter-Eisstock-Fans. Der Vorteil: Selbst wenn es zu warm für eine Eisschicht ist, rutschen die Stöcke eben auf dem bewässerten Plastik.