Top 10: Die schönsten Jogging- und Laufstrecken in München 

Schuhe an und los geht’s.

Du trainierst für den München Marathon, den Firmenlauf b2run oder den Stadtlauf? (alle Termine im Laufkalender) Oder willst du einfach nur fit bleiben? In München mit seinen vielen Parks findest du ideale Laufstrecken – und die 10 besten haben wir hier für dich zusammengestellt:

Unsere Nummer 1 mit ca. acht Kilometern Länge startet an der Reichenbachbrücke. Rechts der Isar geht’s bis an die Thalkirchner Brücke und am anderen Ufer wieder zurück. Wenn du ganz motiviert bist, kannst du beim Hinweg noch am städtischen Fitnessparcours in den Isarauen trainieren. Hunde- und radlerfrei kannst du im Schlosspark Nymphenburg, unserer Nummer 2, laufen. Immer außenherum an der Parkmauer kriegst du gute fünf Kilometer auf ebener Strecke zusammen. Angenehme 4 Kilometer lang ist eine Runde um den Olmypiasee, der Nummer 3. Diese lässt sich beliebig erweitern – auch um kräftige Anstiege auf den Olympiaberg mit 50 Metern Höhe.

 

Top 10: Die schönsten Jogging- und Laufstrecken in München

  1. Flaucherrunde an der Isar
  2. Schlosspark Nymphenburg
  3. Olympiapark
  4. Isar und Perlacher Forst
  5. Englischer Garten Nordteil
  6. Gruselrunde im alten Nordfriedhof
  7. Um den Ostpark
  8. Johanneskirchen und Feringasee
  9. Olympiapark Nord und Rangierbahnhof
  10. Rund um die Messe

 

Als wirklich ambitionierter Läufer ist Strecke Nummer 4 mit ca. 25 Kilometern das richtige Training für dich: Los geht’s am Tierpark Hellabrunn, vorbei am Hinterbrühler See, am Isarkanal entlang bis zu Ronnie’s Kiosk und über die Isar drüber. Dann an der Grünwalder Einkehr vorbei und an der Isar bis nach Grünwald. Weiter in Richtung Oberhaching zur Kugler Alm und an der Nussbaum Ranch in den Perlacher Forst. Danach einmal quer durch den Wald bis in die Stadt und wieder zum Ausgangspunkt.

Mit gut sechs Kilometern deutlich kürzer läufst du auf unserer Strecke Nummer 5 im Nordteil des Englischen Gartens: vom Mini-Hofbräuhaus immer östlich am Jägermeisterbach entlang bis zum Aumeister und dann am Schwabinger Bach wieder zurück. Unsere Nummer 6 ist eine Joggingrunde für starke Nerven. Im nachts unbeleuchteten alten Nordfriedhof kannst du deine Runden drehen. Aber keine Angst: du hast immer Gesellschaft anderer Läufer, die ebenfalls die Stille und die leicht gruselige Atmosphäre mitten in der Stadt genießen.

Knapp fünf Kilometer durch den Ostpark joggst du bei unserer Nummer 7: Vom Michaelibad immer am Hachinger Bach entlang und dann am Südrand des Parks bis zum Spielplatz. Zurück geht’s am Nordrand wieder bis zum Ausgangspunkt. Im Münchner Norden lockt die Strecke Nummer 8 vom S-Bahnhof Johanneskirchen über Wiesen und Felder bis zum Feringasee, einmal drum herum und wieder zurück. Danach kannst du ca. neun Kilometer auf dein Laufkonto gutschreiben.   

Unsere Lauftrecke Nummer 9 geht vom U-Bahnhof Olympiapark Nord um den Münchner Rangierbahnhof – nördlich der Bahnstrecke hin und südlich wieder zurück. Hier bist du fast allein 13 Kilometer weit im Grünen unterwegs. In einem großem 7-Kilometer-Oval um die Messe geht die Runde Nummer 10. Sie startet an der Bushaltestelle Paul-Wassermann-Straße -  von da läufst du südlich in den Riemer Park, vorbei am Riemer See bis zur Landebahn des alten Flughafens und neben der Paul-Henri-Spaak-Straße wieder zurück.